YouTube wird abgeschaltetWie YouTube-CEO Salar Kamangar am heutigen 1. April (!) im Rahmen eines Videos offiziell bestätigte, habe man die beliebte Video-Plattform 2005 mit einem einzigen Ziel gegründet: Das beste Video der Welt zu finden. Nun wurden genügend Beiträge eingereicht und der Sieger kann bestimmt werden. Im Zuge dessen wird YouTube abgeschaltet und alle bestehenden Videos gelöscht!

Der mehrjährige Wettbewerb, im Rahmen dessen das beste Video der Welt gefunden werden soll, neigt sich dem Ende zu. Laut Kamangar sei man von der Annahme der Internet-Community begeistert gewesen. Jetzt sei es Zeit, den Sieger zu küren.

Ein Team aus 30.000 Technikern werde nun alle eingereichten Beiträge auswerten und eine Auswahl treffen, aus der eine Jury, bestehend aus Filmkritikern, YouTube-Stars und herausragenden Kommentatoren, anschließend den Gewinner bestimme. 2023 soll YouTube dann wieder online gehen und das Sieger-Video präsentiert werden.

YouTube's ready to select a winner

 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "YouTube: Alles wird gelöscht – Abschaltung der Video-Plattform angekündigt"

Auch ohne den netten Hinweis von Eva erkennt man glaube ich ziemlich gut das der netter Herr Kamangar das natürlich todernst meint 🙂
Aber mal ernsthaft die stellen dafür nur 30.000 Techniker ein also das ist ja mal ein bisschen schwach :\
Ich glaube im übrigen nicht das ich das beste Video habe, ich glaube, dieses Jahrzehnt wird es der Biber werden.