Xbox One -vs- PlayStation 4

Xbox One: “Wir haben das bessere Line-Up” – Marketing-Chef Yusuf Mehdi stichelt gegen Sony

Kaum hat man den Preis seiner Konsole auf das Niveau des Konkurrenten gesenkt und das unbeliebte Kind Kinect aus dem Mutterleib der Xbox One verbannt, schon stichelt der Redmonder Hersteller Microsoft gegen Sony und rückt dabei sein eigenes Portfolio ins Rampenlicht. Der Preis sei nun gleich, jedoch habe die Xbox One eindeutig die besseren Spiele.

Das zumindest behauptet der Marketing-Chef Yusuf Mehdi. In einem Gespräch mit dem Online-Portal Gamesbeat sagte der Macher:

„Erstens: Ich glaube, dass wir das bessere Spiele-Lineup haben. Die meisten Spiele-Fans würden das bestätigen und ich denke, wenn ihr erst einmal unsere E3-Show gesehen habt, werden wir während der zweiten Weihnachtssaison eine sehr gute Chance haben, diese Position zu behalten. In Hinblick auf die Spiele werden wir auch weiterhin das beste Lineup haben.“

„Zweitens, wo gibt es die beste Multiplayer-Erfahrung? Wir haben eine lange Geschichte der Bereitstellung solcher Inhalte mit Xbox Live Gold und wir machen das in dieser Generation erneut. Allerdings fügen wir dem Ganzen noch eine Vielzahl neuer Dinge hinzu, wie kostenlose ‘Games with Gold’ und Rabatte“, so Mehdi.

Im Verlauf des Gesprächs ging der Chief Marketing & Strategy Officer noch auf die Frage ein, weshalb man sich die Vorstellung der Kinect-losen Version der Konsole nicht für die E3 aufgespart hatte und erklärte, dass man sich während der Präsentation in Los Angeles lieber ganz auf die Spiele konzentrieren wolle und für die Spieler auch einige Überraschungen parat haben werde.