Bereits kurz nach der Vorstellung der Xbox One im vergangenen Jahr hat Microsoft bestätigt, dass der offizielle Xbox One Controller später auch für den PC erhältlich sein wird. Wie Microsofts Director of Product Planning Albert Penello nun vor Kurzem bestätigte, soll der Support für den Windows-Rechner definitiv noch im Laufe dieses Jahres nachgereicht werden.

Im Rahmen einer Diskussion in dem NeoGAF-Forum sagte Penello, dass der via Kabel angeschlossene Controller wie üblich funktionieren wird. Über die Art, wie die kabellose Version des Peripheriegerätes arbeiten soll, wird derzeit noch diskutiert. “Es gibt da einige Möglichkeiten, die wir uns aktuell anschauen”, so der Macher.

Wie Penello zudem verrät, wird man keinen Controller extra für den PC erschaffen, der dann nur unter Windows läuft. Stattdessen sei das Ziel, das aktuelle Xbox One Gamepad ohne zusätzlichen Schnickschnack kompatibel zu machen.

“Es gibt keine Pläne, einen neuen, separaten Controller, der nur unter Windows funktioniert, zu erschaffen. Es wird das Gleiche sein wie auf der Xbox 360. Der Xbox One Controller, den du heute besitzt, wird funktionieren. Das bedeutet aber nicht, dass wir keine eigene PC-Variante des Xbox One Controllers herausbringen, ähnlich wie schon bei der Xbox 360.”

Wann der Redmonder Hersteller genau plant, den Controller PC-tauglich zu machen, ließ Penello vorerst offen. Sobald Microsoft dazu konkrete Details verrät, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche