Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer hat sich kürzlich in einem Interview zu den zukünftigen Plänen des Unternehmens in puncto Spiele geäußert. Wie der Macher dabei versicherte, werden hochwertige Exklusiv-Titel auch in Zukunft im Fokus des Herstellers stehen. Einige der neuen Exklusivspiele will man laut Spencer bereits auf der diesjährigen E3 in Los Angeles vorstellen.

„Exklusive Spiele für die Xbox werden in der neuen Konsolengeneration genauso eine wichtige Rolle, wie in den vergangenen Generationen spielen”, sagte Spencer in einem Gespräch mit CNN Money. Er glaube zwar nach wie vor fest an die hauseigenen Features, wie etwa Kinect, Smartglass oder die Cloud-Technologie, aber Spiele seien schon seit jeher das Fundament der Xbox-Konsolen gewesen.

Laut Spencer habe man mit Titeln wie Forza Motorsport 5, Dead Rising 3 und Ryse: Son of Rome zum Launch der Xbox One im November vergangenen Jahres einen guten Start hingelegt und das Tempo seitdem durch den Release von Spielen wie Titanfall und das kürzlich veröffentlichte Kinect Sports Rivals halten können. Die E3 sei für Microsoft enorm wichtig, weil man dort den Fans zeigen möchte, wie die Zukunftspläne des Unternehmens in puncto Exklusiv-Titel und Unterstützung für Drittanbieter aussehen.

„Ich denke, dass wir im Moment über ein starkes Line-Up von sich aktuell in der Entwicklung befindenden Exklusiv-Titeln verfügen, inklusive Spiele wie Sunset Overdrive, Project Spark, Quantum Break und Halo. Es wird großartig sein, auf der E3 endlich die kommenden Exklusiv-Titel für die Xbox One mit euch zu teilen. Und es wird nur noch besser“, so der Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche