Während Microsofts härtester Konkurrent Sony seine PlayStation 4 bereits im Februar dieses Jahres in Japan auf den Markt brachte, ist die Xbox One im Land der aufgehenden Sonne nach wie vor nicht existent. Das soll sich jedoch noch dieses Jahr ändern, wie der Redmonder Hersteller vor Kurzem offiziell verkündete. Im Herbst soll das Gerät in Japan seinen Release feiern.

Am 4. September, also ziemlich genau zwei Wochen vor dem Beginn der diesjährigen Tokyo Game Show, soll die Xbox One endlich in Japan offiziell erscheinen. Am 18. September 2014 startet dann auch die Spielmesse, die bis zum 21. September 2014 andauern wird.

Zu den Spielen, die zum Zeitpunkt der Markteinführung in Japan erhältlich sein werden, sollen laut Microsoft unter anderem Forza Motorsport 5, Kinect Sports Rivals, Sunset Overdrive, ein neues Halo, Dead Rising 3 und Ryse: Son of Rome gehören. Zudem haben bereits 48 japanische Studios die Entwicklung ihrer Titel für die Redmonder-Konsole bestätigt.

Unter den bekanntesten Studios befinden sich Namen wie SEGA, Square Enix, Konami, Atlus, From Software und Bandai Namco Games. Aber auch japanische Niederlassungen von Ubisoft, Electronic Arts, Warner Bros. und 2K Games sind darunter zu finden. Die komplette Liste kannst du auf dem Online-Portal Gaming Bolt einsehen.

Wie Square Enix zudem inzwischen bestätigte, wird man zum Release der Xbox One in Japan mit insgesamt vier Spielen vertreten sein. Dabei handelt es sich um Call of Duty: Ghosts aus dem Hause Infinity Ward, Crystal Dynamics’ Tomb Raider: Definitive Edition, Eidos Montreals THIEF, sowie das von Airtight Games entwickelte Murdered: Soul Suspect.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche