Trotz eines erfolgreichen Launchs der Xbox One, scheint der Redmonder Hersteller Microsoft aktuell für Ärger und Unmut bei seinen Kunden zu sorgen. Bereits beim Release der Next Generation Konsole zeichnete es sich ab, dass das Gerät noch mit einigen technischen Mängeln behaftet ist. Der Support, an den sich betroffene Spieler wenden, scheint damit offenbar überfordert zu sein.

Im offiziellen Xbox-Forum häufen sich derzeit zahlreiche Beschwerden. Dort wird von betroffenen Käufern über defekte Geräte, Green Screen of Death, kaputte Laufwerke, Probleme mit Grafikkarten und anderen Dingen berichtet. Auch der Kundensupport kommt dabei nicht sonderlich gut weg, denn die Ersatzkonsolen scheinen ebenfalls defekt zu sein.

Dabei wurde einem Spieler, der seine defekte Konsole gegen ein anderes, ebenfalls defektes Gerät eingetauscht bekam, das neue Exemplar gar in Rechnung gestellt. Andere Spieler erhielten ebenfalls entweder defekte Konsolen, oder Paketen, bei denen das Zubehör komplett fehlte. Zudem scheint das Support-Team die Anfragen beim dritten Mal einfach zu löschen oder zu ignorieren.

Wer also eine kaputte Konsole erhält, hat offenbar seine liebe Mühe damit, diese gegen eine weitere auszutauschen. „Diese ganze ‚Xbox One Experience‘ macht mehr Ärger, als sie wert ist“, merkt einer der Betroffenen an. Als Folge drohen einige verärgerte Spieler damit, zu Sony überzulaufen. Microsoft täte also gut daran, seinen Support schnellstmöglich zu verbessern.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Xbox One: Kunden klagen über mangelhaften Support und defekte Ersatzkonsolen"

Geht das schon wieder los? (Ich rechne auch bei Sony wahrscheinlich mit Problemen) Aber gerade MS sollte doch eigentlich besonders darauf aufpassen was sie tun. Der 360 Support war damals auch unter aller sau ich glaube nicht das sich das die Firma nochmal leisten kann. Wie gesagt ich nehme mal an das auch bei Sony nicht alles rund laufen wird, aber ich kann mich da nie an sowas erinnern.

Bin seit Monaten zufrieden mit meiner WiiU. 😀