Die Preissenkung, welche man noch vor Kurzem unter anderem in den USA, Großbritannien und Deutschland beobachten konnte, war offenbar nicht als dauerhafte Lösung gedacht. Zumindest in den Vereinigten Staaten wurde der Preis der Xbox One nun wieder auf das übliche Niveau angehoben. Ob die Geräte auch hierzulande bald zum alten Preis angeboten werden, ist nicht bekannt.

Die überraschende Preissenkung in den USA war offenbar nur temporär und wurde dem Bericht des Online-Portals Dual Shockers zufolge nun beendet.

Aktuell kostet das Gerät im “Land der unbegrenzten Möglichkeiten” wieder knapp 500 US-Dollar, was die Vermutung nahelegt, dass auch in Deutschland bald die alten Preise zurückkehren.

Hierzulande kostet die Konsole aktuell bei diversen Händlern noch um die 449 Euro. Das gilt nicht nur für die Standard-Ausführung, sondern auch für das Titanfall-Bundle, das ein Exemplar des beliebten Multiplayer-Shooters aus dem Hause Respawn Entertainment enthält. Wer also aktuell mit dem Gedanken spielt, sich eine Xbox One zu gönnen, sollte nicht allzu lange mit dem Kauf der Konsole warten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche