Nachdem Microsoft in der Vergangenheit mit seiner Haltung gegenüber den Indie-Entwicklern zunehmend für Frust und Unmut unter den unabhängigen Studios sorgte, hat man im Juli vergangenen Jahres seinen Veröffentlichungsprozess für Indie-Projekte radikal verändert. Erste Titel, die von diesen Änderungen profitieren, sollen bereits im März erscheinen.

Seit Juli 2013 dürfen unabhängige Spieleentwickler ihre Titel auch ohne Publisher auf Xbox Live veröffentlichen, was schon bald in einigen innovativen Spielen für die Xbox One resultieren dürfte. Wie der Redmonder Hersteller vor Kurzem via Nachrichtendienst Twitter offiziell bekanntgab, werden einige solche Titel bereits im März dieses Jahres das Licht der Welt erblicken.

Auf die Frage eines Followers hin, wann man mit neuen Spielen für die Next Generation-Konsole rechnen könne, antwortete Microsoft: „Dutzende Indie-Entwickler machen Spiele für die Xbox One. Die ersten Titel sind derzeit für eine Veröffentlichung im März eingeplant. Um das Programm in Schwung zu bringen, fokussieren wir uns aktuell auf eine kleine Anzahl bereits etablierter Entwickler. Wir werden in einer E-Mail in dieser Woche weitere Details dazu haben.” Sobald Microsoft mehr zu dem Thema enthüllt, werden wir darüber berichten.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche