Am 10 Juni 2013, einen Tag vor dem Start der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles, will Microsoft in seiner Niederlassung in Westfield Century City eine erste Hands-On-Präsentation der Xbox One veranstalten, bei der die Besucher die Gelegenheit bekommen, einen Blick auf das Gerät zu werfen und auch den neuen Controller erstmals selbst in die Hand zu nehmen.

Die Meisten konnten die Xbox One zwar bereits auf der Microsoft-Präsentation im vergangenen Monat bewundern, selbst Hand an die Konsole anlegen durften bisher allerdings nur die Wenigsten. Das will der Redmonder Soft- und Hardwarehersteller nun ändern und veranstaltet einen Tag vor der E3 ein Hands-On-Event, bei dem die Besucher auch den neuen Controller ausprobieren dürfen.

Darüber hinaus verspricht Larry Hryb, Director of Programming bei Xbox Live, die eine oder andere Überraschung zu präsentieren. Auch ein Team von Microsoft wird bei der Veranstaltung vor Ort sein und sich den Fragen der Besucher stellen. Ob man auch selbst spielen darf, wurde leider nicht erwähnt, angesichts der Tatsache, dass Microsoft sein Spiele-Portfolio am nächsten Tag auf der E3-Messe vorstellt, dürfte eine Spiel-Session aber eher unwahrscheinlich sein.

Erst vor Kurzem ist eine vermeintlich echte Liste der Spiele für die Xbox One aufgetaucht, die Microsoft angeblich auf der E3 im Gepäck haben wird. Wir sind gespannt, was wir davon tatsächlich zu Gesicht bekommen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Xbox One: Die neue Konsole hautnah – Hands-On-Event für den 10.06.2013 geplant"

Moment mal verstehe ich das richtig, ich soll zu einem Hands-On gehen um die neue Konsole schon mal antesten zu dürfen. Aber ich darf dort keine Spiele spielen.
…gut jetzt, musste erstmal den Lachkrampf abschütteln. Also so was dämlich musste ich ja noch nie hören. Kommt mir so vor als obwohl MS wirklich alles tut um sich lächerlich zu gestalten.

Das keine Spiele gezeigt werden, ist nur eine Vermutung unsererseits, den wie in der News geschrieben, wurde diesbezüglich nichts erwähnt. Wie Hryb sagte, erwartet die Besucher da noch die eine oder andere Überraschung, so ganz abschreiben würde ich diese Möglichkeit also noch nicht. 😉

Achja was ich vergessen habe, auf meiner Xbox360 habe ich soeben den "Livestream Player" runtergeladen und gestartet. Da steht jetzt "Der Countdown läuft 2 Stunden 30 Minuten. Erlebe die neue generation! Sieh dir live das Xbox E3 Media Briefing an und mach dir ein Bild von atemberaubenden Spielen."

Also werden definitiv spiele gezeigt 🙂

Bin schon sehr gespannt.
Da wo Microsoft jetzt bestätigt hat, das die Xbox One alle 24 Stunden eine Internetverbindung brauch, sind ja nun viele Fans sauer.
Warum eigentlich? Jeder normale mensch hat doch so oder so rund um die uhr das Wlan/Internet eingeschaltet und somit sollte es ja KEIN problem sein? Verstehe den hass nicht. Auch die Kinectkamera kann man bei nichtgbebrauch einfach umdrehen und schwups beobachtet dich niemand mehr ;D sind anscheinend eh alles nur Playstation Fanboys die das schreiben 🙁