Auf der Pressekonferenz von Microsoft, im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles, gab es nicht nur massig Spiele-Trailer zu bewundern, sondern auch einiges zu den Plänen des Redmonder Herstellers im Hinblick auf die kommenden Features für die Next Generation-Konsole Xbox One zu erfahren. Eines dieser Features betrifft die Achievements, die man in den Spielen freischalten kann.

In einem neuen Video verriet uns Microsofts Director of Programming für Xbox Live, Larry „Major Nelson“ Hryb, was die Spieler in Hinblick auf die Erfolge im Spiel in Zukunft erwarten dürfen. So will das Entwicklerteam hinter der Konsole das Feature demnächst gründlich überarbeiten und sowohl komfortabler als auch übersichtlicher für die Spieler gestalten.

Dazu gehört auch, dass man die Achievements andocken und diese so direkt während eines Spiels verfolgen kann, ohne dabei das Geschehen auf dem Bildschirm pausieren, oder, wie aktuell der Fall, einen separaten Bereich ansteuern zu müssen. Die Nutzung der Erfolge im Snap-Modus macht das Ganze um einiges leichter. Die Achievements werden dabei in Echtzeit aktualisieren, so dass man direkt überblicken kann, welche Herausforderungen noch gemeistert werden müssen.

Um die Übersicht noch zusätzlich zu steigern, werden die Spieler auch die Möglichkeit haben, ihre favorisierten Erfolge zu verschieben, so dass die wichtigsten Dinge ganz oben in der Liste erscheinen.

Kommt man einmal bei einem Achievement nicht weiter, kann man sich auch Hilfe aus dem Netz holen, indem man einfach den Erfolg auswählt und auf “Hilfe für das Achievement suchen” klickt. Schon ruft die Konsole den integrierten Browser auf. Die Implementierung des neuen Achievement-Features soll später in diesem Sommer erfolgen. Das dazugehörige Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Achievement Snap


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche