Ohne den Wireless Controller läuft an der Xbox One natürlich gar nichts. In diesem Artikel schauen wir uns daher an, was genau es mit dem „Modell 2015“ des Controllers auf sich hat, in welchen Designs der Controller erhältlich ist und wo die Unterschiede zwischen dem normalen und dem Elite Controller liegen.

Xbox One Wireless Controller

Modell 2015 vs Vorgängermodell

Wenn du dich bereits nach einem Xbox One Wireless Controller umgesehen hast, ist dir vielleicht schon aufgefallen, dass viele Anbieter explizit dazu schreiben, dass es sich um das „Modell 2015“ handelt.

Zwischen dem Modell 2015 und dem Vorgängermodell gibt es einen großen Unterschied: Das Modell 2015 ist bereits mit einem 3,5mm-Klinkenstecker für Kopfhörer und Headsets ausgestattet. Beim alten Modell wird für den Anschluss hingegen noch ein Headset Adapter benötigt.

Bei den meisten im Handel erhältlichen Controllern handelt es sich um das Modell 2015. Um ganz sicherzugehen, dass du nicht doch noch ein altes Modell abgreifst (was nicht weiter schlimm wäre, solange du keinen Wert auf den integrierten Klinkenstecker legst), solltest du aber immer auch einen Blick in die Produktbeschreibung werfen.

Verschiedene Designs

Der normale Xbox One Controller in Schwarz ist dir zu langweilig? Microsoft bietet zusätzlich eine ganze Reihe verschiedener Designs an. Hier muss man allerdings sagen, dass diese in der Regel deutlich teurer sind als der normale schwarze Controller.

Eine Auswahl an aktuell erhältlichen Controllern mit verschiedenen Designs findest du hier:

Übrigens kann es durchaus vorkommen, dass bestimmte Designs nur für eine bestimmte Zeit erhältlich und danach nur noch schwer zu bekommen sind – so ist z.B. der Controller in den Designs Lunar White, Covert Forces und Midnight Forces weitestgehend ausverkauft.

Tipp: Du möchtest deinen normalen schwarzen Controller aufpeppen? Z.B. bei Amazon.de sind zahlreiche unterschiedliche Xbox One Controller Skins erhältlich. Dabei handelt es sich um Designfolien, die auf den Controller aufgeklebt und i.d.R. rückstandslos wieder entfernt werden können.

Controller inkl. Play & Charge Kit

Der normale schwarze Xbox One Controller ist auch in einem Paket mit dem Play & Charge Kit erhältlich. Enthalten sind in diesem Kit zum einen ein Lithium-Ionen-Akku für den Controller, zum anderen ein USB-auf-micro-USB-Ladekabel mit einer Länge von ca. 2,80m. Dadurch ist es möglich, den Akku während des Spielens oder im Standby-Modus der Konsole aufzuladen.

Tipp: Wer bereits einen Controller hat, kann sich das Play & Charge Kit auch nachträglich noch separat zulegen.


Xbox One Elite Wireless Controller

Im Oktober 2015 brachte Microsoft zudem den Xbox One Elite Wireless Controller heraus. Der ist deutlich teurer als der Standard-Controller, hat aber natürlich auch einiges mehr zu bieten. Entwickelt wurde dieser laut Microsoft „für die Anforderungen anspruchsvoller Gamer“.

Die Analog-Sticks und D-Pads des Elite Controllers sind austauschbar und können so dem persönlichen Spielstil angepasst werden. Das neu gestaltete D-Pad sorgt außerdem für ungeahnte Präzision und Kombinationen.

An der Unterseite verfügt der Elite Controller zudem über vier Plätze für austauschbare Paddles, die dir eine noch präzisere und effizientere Steuerung ermöglichen. Über die für Xbox One und Windows 10 verfügbare App kannst du jedem der Paddles unterschiedliche Funktionen zuweisen. Mit der App kannst du außerdem u.a. die Min./Max.-Werte der Trigger und die Stick-Empfindlichkeit festlegen sowie die Tastenbelegung weiter anpassen.

Sticks, Steuerkreuze und Paddles sind aus Edelstahl. Zudem sorgt die gummierte Diamond Grip-Fläche für eine angenehmere Haptik und mehr Stabilität. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Elite Controller u.a. ein praktisches Case sowie ein Satz mit 4 Paddles, ein Satz mit 6 Sticks (Standard, Groß & Gewölbt) sowie ein Satz mit zwei Steuerkreuzen (mehrflächig & herkömmlich).


Xbox One Wireless Controller am PC nutzen

Wer will, kann den Xbox One Wireless Controller auch zum Spielen am PC verwenden. Um dies ohne Kabel zu tun, wird der Wireless Adapter für Windows benötigt, der im Handel separat erhältlich ist. Alternativ kann der Controller auch mit einem microUSB-Kabel an den Rechner angeschlossen werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche