Neusten Meldungen zufolge arbeitet man bei Microsoft aktuell an einer Lösung, die es unabhängigen Entwicklern zukünftig ermöglichen soll, ihre Spiele auch ohne Publisher auf Xbox Live Arcade zu veröffentlichen. Damit will man offenbar mit dem direkten Konkurrenten Sony gleichziehen und die eigene Online-Plattform für die Indie-Entwickler wieder attraktiver gestalten.

Während Sony unabhängigen Entwicklern immer mehr Freiheiten einräumt und damit zahlreichen Indie-Projekten den Weg in den PlayStation Store ebnet, hat sich Microsoft bisher bei dem Thema nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert. Die Pflicht, einen Publisher zu haben, um ein Spiel auf der XBLA veröffentlichen zu können, ist vielen Indie-Entwicklern nach wie vor ein Dorn im Auge. Doch das könnte sich schon bald ändern!

Wie das Online-Magazin Game Reactor unter Berufung auf eine gut informierte Quelle berichtet, könnte Microsoft demnächst die Veröffentlichung von Drittanbieter-Spielen auch ohne Mitwirkung von Publishern auf Xbox Live Arcade erlauben. Bei der Quelle des Magazins soll es sich um einen europäischen Entwickler handeln, der bereits seit Längerem im Geschäft ist.

Offiziell bestätigt wurde bisher noch nichts, weshalb die Meldung vorerst als Gerücht gesehen werden sollte. Ganz unwahrscheinlich ist es allerdings nicht, da Microsoft in letzter Zeit offenbar bestrebt ist, seine Online-Plattform für die Entwickler wieder attraktiver zu machen. Darauf lässt auch die jüngste Entscheidung des Unternehmens schließen, die völlig übertriebenen Gebühren, die ein Entwickler bisher für die Veröffentlichung eines Patches auf der XBLA zahlen musste, komplett abzuschaffen.

Sollte mehr an dem Gerücht dran sein, wird Microsoft sicherlich bald auch ein offizielles Statement zum Thema veröffentlichen. Wir halten dich auf dem Laufenden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Xbox Live Arcade: Unabhängige Entwickler dürfen ihre Spieler möglicherweise bald ohne Publisher veröffentlichen"

Danke für´s runterscrollen. ciao