Microsoft Xbox360Nach der Ankündigung der PlayStation 4 in New York letzte Woche warten die Xbox-Fans gespannt auf die Gegenreaktion von Microsoft. Diese wird wahrscheinlich bereits am 26. April erfolgen, wenn man einem Twitter-Eintrag von Rob Crossley, seines Zeichens Associate Editor beim Magazin Computer and Videogames, Glauben schenken darf. Laut Crossley, kam die Info von einer „vertrauenswürdigen Quelle“.

Nachdem Sony in New York lediglich einige technische Spezifikationen sowie ein paar Launch-Titel für die PlayStation 4 enthüllte, die Präsentation der eigentlichen Konsole aber auf die E3 2013 verschob, könnte Microsoft dem japanischen Unternehmen doch noch zuvor kommen und die Xbox 720 bereits ein paar Monaten vor der PlayStation 4 enthüllen. Allerdings nur, wenn der Termin nicht noch im Nachhinein verschoben wird, was laut Crossley durchaus im Bereich des Möglichen liegen würde.

Die Webseite NeoGAF hat außerdem berichtet, dass das Unternehmen Eventcore (ehemals U.S.Tech) vor Kurzem die Domain xboxevent.com registrierte. Eventcore hat sich auf die Planung und Ausführung großer Events, wie das AT&T Entwicklertreffen 2013, spezialisiert und wurde offenbar von Microsoft engagiert, ein großes Event für den 26. April 2013 zu arrangieren. Die Nachricht deckt sich auch mit den Annahmen der Analysten, wie Michael Pachter, die ebenfalls von einer Enthüllung im April diesen Jahres ausgehen.

Es bleibt abzuwarten, ob diese Annahmen der Wahrheit entsprechen, spätestens auf der E3 2013 wird Microsoft aber nicht umhinkommen, seine neue Konsole der Öffentlichkeit zu präsentieren.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!