Microsoft-EA-LogoWie einige Branchen-Insider aktuell berichten, sollen die beiden Konzerne Microsoft und Electronic Arts eine exklusive Partnerschaft in Bezug auf die kommende Next-Gen-Konsole Xbox 720 eingegangen sein. Was sich genau darunter verbirgt, ist bisher noch nicht bekannt. Möglich wären exklusive EA-Titel für die Microsoft-Konsole oder zeitliche Vorteile bei zukünftigen Download-Inhalten.

Details des Deals auf der Microsoft-Konferenz

Die Branche wartet gespannt auf die nächste Pressekonferenz von Microsoft, auf der höchstwahrscheinlich endlich die neue Konsole enthüllt wird. Unterdessen brodelt die Gerüchteküche weiter. Computer and Videogames hat angeblich von zwei anonymen Branchen-Insidern von einem Exklusivitäts-Deal zwischen Microsoft und Publisher Electronic Arts erfahren.

Diese Vereinbarung soll vom Unternehmen aus Redwood City auf der bevorstehenden Pressekonferenz von Microsoft am 26. April 2013 enthüllt werden. Weiterhin vermuten die Insider, dass es sich bei der Ankündigung entweder um Battlefield 4 oder das erste Spiel von Respawn Entertainment handeln wird.

PlayStation 4-Unterstützung seitens EA bestätigt

Einen ähnlichen Deal ging Sony Entertainment mit Publisher Activision beim MMO-First-Person-Shooter Destiny ein, um sich exklusiven Content für die Besitzer der PlayStation 3 und 4 zu sichern. Und während Ubisoft und Activision auf der Sony-Präsentation in New York letzten Monat ihre Projekte vorstellten, fehlte Publisher Electronic Arts komplett.

Auf der Morgan Stanley Technology, Media, & Telecom Conference darauf angesprochen, antwortete EAs Chief Financial Officer Blake Jorgensen, dass Electronic Arts die PlayStation 4 definitiv unterstützen werde.

“Ich würde sagen, zwischen jetzt und der E3 2013 wird es jede Menge Sachen zu sehen geben und wir werden mit unserem Marketing-Team entscheiden, wann wir etwas ankündigen”, so Jorgensen. “Letzten Endes sind wir von Sonys Plattform begeistert. Wir sehen da große Möglichkeiten. Die technische Leistung der Konsole wird uns eine erhebliche Menge von Dingen erlauben, die wir noch nie zuvor gemacht haben. Ich habe das neue Battlefield gesehen und es ist einfach atemberaubend. Es ist erstaunlich, was mit der Fantasie der DICE Entwickler und genügend Leistung alles möglich ist.”

Nach einem Exklusiv-Deal mit Microsoft in Bezug auf Battlefield 4 klingt das nicht gerade. Wir sind gespannt, was der Publisher letztendlich auf der kommenden Konferenz von Microsoft ankündigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Xbox 720: Gerüchte um Exklusivitäts-Vereinbarung zwischen Microsoft und EA"

Ganz ganz ehrlich, soviel kann MS gar nicht zahlen was EA verlangen würde wenn die was Exklusiv für die Xbox bringen würden.

Und selbst wenn, kein EA Spiel der Welt könnte mich dazu bringen extra eine Konsole zu kaufen egal welche 😀