Während die Microsoft-Fans bereits der kommenden Next Generation Konsole Xbox One entgegenfiebern, scheint sich die Xbox 360 nach wie vor prima auf dem Markt zu schlagen. Den jüngst von dem Redmonder Hersteller offiziell veröffentlichten, internationalen Verkaufszahlen zufolge hat die acht Jahre alte Xbox-Konsole vor Kurzem die 80-Millionen-Marke an verkauften Einheiten geknackt.

Bereits im November dieses Jahres kündigte der Konzernriese an, seine aktuelle Konsole noch mindestens drei weitere Jahre unterstützen zu wollen. Wie Xbox Chief Marketing and Strategy Officer Yusuf Mehdi damals verlauten ließ, sei die alte Konsole “nach all der Zeit nun unglaublich profitabel”.

Vor allem für die Xbox 360-Besitzer, die über eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft verfügen, dürfte das Jahr noch recht interessant bleiben, da Microsoft noch bis Ende dieses Jahres jeweils zum 1. und 16. jeden Monats, kostenlose Spiele für Gold-Mitglieder anbietet.

Wie der Soft- und Hardwarehersteller vor Kurzem verriet, wurden mittlerweile über 120 Millionen Stunden mit den “Gold-Games” wie Fable 3, Defense Grid: The Awakening, Assassin’s Creed 2, Crackdown, Dead Rising 2 (und dem Prolog Case Zero), Magic 2013, Rainbow Six: Vegas, Might & Magic: Clash of Heroes und insbesondere Halo 3 verbracht.

Ab dem 22. November 2013 können die Fans mit der Xbox One den Nachfolger der Xbox 360 in den Händen halten. Dieser wird hierzulande mit 499 Euro zu Buche schlagen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche