Am 15. November 2013 soll die Weltraum-Simulation X Rebirth für den PC erscheinen. Eine der Besonderheiten des Spiels soll das komplexe Wirtschaftssystem sein, das die Macher nun in einem neuen Video genauer vorstellen. Dabei stehen vor allem der Handel, der Rohstoffabbau und die zahlreiche Faktoren im Vordergrund, die einen Einfluss auf die Preisgestaltung im Spiel haben.

Wie üblich dreht sich alles um Angebot und Nachfrage. Wird das Frachtschiff eines Händlers von den Piraten abgeschossen und die Ware bleibt auf der Strecke, wirkt sich das negativ auf den Preisen aus, da an dem Frachtverkehr die Wirtschaft des X-Universums mit all den Stationen und Fabriken hängt. Gute Beziehungen können wiederum einen positiven Einfluss auf die Preisgestaltung auf dem galaxieweiten Markt haben.

Das komplexe Wirtschaftssystem erlaubt es dem Spieler, ein eigenes Handelsimperium mit einer ganzen Flotte von Frachtschiffen aufzubauen, Partnerschaften einzugehen und auf diese Weise zum Ruhm und Reichtum in der Galaxie zu bringen. Einmal angewiesen, können die Frachtschiffe ihre Missionen selbstständig ausführen, während der Spieler sich der Erforschung neuer Ressourcen und somit auch neuer Einnahmequellen widmen kann, indem er unter anderem mit Hilfe von Drohnen Asteroiden analysiert und abbaut. Aber schau selbst!

X Rebirth – Trading and Mining


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!