WoW - Terrasse des Endlosen Frühlings: Beschützer KaolanMit der vierten WoW-Erweiterung Mists of Pandaria hielten u.a. auch drei neue Raid-Instanzen Einzug ins Spiel, wobei Blizzard in einen der Schlachtzüge auch den neuen Schwierigkeitsgrad Heroisch Elite integrierte. Wings of Aurora ist es nun als weltweit erster Gilde gelungen, die Beschützer des Endlosen in Terrasse des Endlosen Frühlings auf dieser Schwierigkeitsstufe zu besiegen.

Mit den Beschützern des Endlosen im Schlachtzug Terrasse des Endlosen Frühlings gibt es in WoW derzeit eine Begegnung, die im Schwierigkeitsgrad Heroisch Elite gespielt werden kann. Beeinflusst werden kann die Schwierigkeit dabei durch die Reihenfolge, in der die drei Bosse Beschützer Kaolan, Ältester Regail und Ältester Asani getötet werden.

Wird Beschützer Kaolan als letzter getötet, wird im höchsten Schwierigkeitsgrad gekämpft und Spieler können sich als Belohnung über Beute der Gegenstandsstufe 516 wie etwa [WoWItem id=90503 q=blau]Regails Band der Unendlichkeit[/WoWItem], [WoWItem id=90515 q=blau]Gefangenenschuhe des Blitzes[/WoWItem] oder [WoWItem id=90511 q=blau]Siegel der Wasserseele[/WoWItem] freuen.

Am vergangenen Wochenende ist es der chinesischen Gilde 黎明之翼 (Wings of Aurora) als erster Gilde weltweit gelungen, die Beschützer der Endlosen auf Heroisch Elite in der 25-Spieler-Version des Raids zu besiegen. Dass der Kampf alles andere als ein Spaziergang war, zeigt der folgende Screenshot, auf dem zu sehen ist, dass ein Großteil des Raids im Zuge des Kampfes sein Leben lassen musste.

WoW World First - Heroisch Elite


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche