WoW: Warlords of Draenor: So spielt sich „Grimrail Depot“ – Die beste Instanz in WoW?

Wenn es um Instanzen in WoW geht, hat Blizzard meist den richtigen Riecher und es gibt nur wenig Dungeons, die bei der Spielerschaft nicht ankam. Und auch die kommende Erweiterung Warlords of Draenor hat wieder einige neue Instanzen zu bieten. Eine davon ist das Grimrail Depot.

Viele Beta-Spieler sind sich jetzt schon einig, dass das Grimrail Depot zur besten Instanz im neuen WoW-Addon avancieren könnte. Warum? Nun zuallererst wäre da das Aussehen der Instanz – ein Großteil spielt sich nämlich auf einem fahrenden Zug ab! Das hört sich nicht nur verrückt an, sondern ist es auch.

Doch natürlich ist Aussehen nicht alles. Das Wichtigste sind natürlich die Bosse und die sind auch alles andere als schlecht. Die erste Boss-Begegnung besteht aus zwei Bossen: Einem Goblin namens Rocketspark und Borka, einem Oger.

Rocketspark ist hier mehr oder weniger der wichtigere Boss. Da er immer wieder auf Kisten springt und man ihn in der Zeit nicht angreifen kann, um ihn da wieder runter zu holen, muss man Borka so aufstellen, dass er gegen die Kisten stürmt.

Der zweite Boss ist ein Orc namens Nitrogg. Dieser macht am Anfang eigentlich gar nichts, bis man ihn ausreichend runter geschossen hat und er wegrennt. Doch ein Orc läuft nicht wirklich vor einem Kampf davon… der gute Nitrogg schwingt sich vielmehr in eine Kanone und der richtige Bosskampf beginnt.

Was man tun muss, um den Boss zu besiegen und was die übrigen Bosse können erfährst du im obigen Video von FatbossTV!

 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche