World of Warcraft Realms

Mit den realmübergreifenden Zonen führte Blizzard in Mists of Pandaria eine neue Technologie ein, mit der u.a. die Spielerzahl in bestimmten Gebieten gesteigert werden soll. Das komplexe Feature bedarf jedoch noch einige Aufmerksamkeit seitens des Entwicklers. Blueposter Ulvareth informierte die Spieler im offiziellen Forum nun über derzeitige technische Schwierigkeiten und die bisherigen Lösungsfortschritte zu diesem Thema.

In seinem Post spricht Ulvareth über die Problematik beim Zusammenspiel der Server, deren Zeitunterschied mehr als 3 Stunden betrifft. Demnach ist der Tag-/Nachtwechsel und die zeitbasierten Aufgaben und Events im Spiel die momentan größte Sorge des Entwicklers.

Um unbeabsichtigte Abbrüche der Events auf ein Minimum zu reduzieren, arbeiten die Entwickler bereits einige Lösungsansätze aus. Unter anderem denkt man darüber nach, die Funktionsweise regionaler Zeitzonen im Spiel fundamental zu verändern. Eine konkrete Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

Derzeit kümmern sich die Entwickler unter anderem auch um die technische Probleme, wie Einbrüche der Bildrate beim Betreten realmübergreifender Zonen und schauen sich die Berichte über niedrige Spielleistungen sowie verschwindende Ressourcenvorkommen, NPCs und Spieler an.

Bei dem Problem, bei welchem Spieler durch die Überquerung der Zonengrenze von Reittieren abgeworfen werden, bittet Blizzard um weiteres Feedback seitens der Spieler. Man versucht den Fehler zu reproduzieren, eine schnelle, einfache Lösung ist aber derzeit nicht möglich.

Abschließend bedankt sich Ulvareth bei den Spielern für das umfangreiche Feedback zum Spiel und verspricht, die restlichen Probleme so schnell wie möglich zu beheben. Der Entwickler ist von der realmübergreifenden ZonenTechnologie überzeugt und möchte diese auch in Zukunft weiter optimieren. Den Originalbeitrag von Ulvareth kannst du im offiziellen Forum von World of Warcraft lesen. Weitere Infos zum Spiel gibt es bei uns auf WoWTimes.de.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "WoW: Update zu den realmübergreifenden Zonen – Technische Probleme und Fortschritte"

Ich finds ja echt nett das Blizzard nun so was wie GW2 anbietet aber irgend wie lässt mich die News wieder darüber nachdenken ob das Spiel jemals dafür ausgelegt war/ist. So was arbeitet man ja nicht einfach mal so ein.

Ich glaube die Meldungen werden uns leider noch eine ganze Zeit lang begleiten.