World of Warcraft ArenaErst letzte Woche warnte Blizzard Entertainment ausdrücklich vor illegalen Aktivitäten bei den gewerteten PvP-Kämpfen in World of Warcraft. Nun veröffentlichte der Entwickler einen umfangreichen Strafenkatalog, welcher die Konsequenzen für unerlaubte Handlungen, wie ungünstige Team-Zusammenstellungen, Ausnutzung des Warteschlangen-Systems und Gewinnabsprachen zwischen den Teams, beschreibt.

So will Blizzard in Zukunft weiterhin die PvP-Kämpfe genau beobachten, um auf solche Betrügereien entsprechend reagieren zu können. Wer dabei die Grenzen überschreitet und erwischt wird, kann nicht nur sein komplettes Team samt bisher erspielter Wertung, sondern auch gleich die gesamte erspielte Ausrüstung verlieren.

Das Arena-Team wird gelöscht und die Gegnerzuweisungswertung (MMR) des Charakters auf 1.500 zurückgesetzt. Der Spieler verliert dabei die komplette Eroberungsausrüstung und sämtliche Eroberungspunkte, die er durch Betrügereien erhalten hat. Sämtliche Eroberungs- und Ehrenpunkte, die sein Charaktere bereits vorher besaß, werden ebenfalls entfernt. Auch die gesamten seit Mists of Pandaria verdienten Arena-Erfolge werden dem Spieler aberkannt. Zusätzlich dazu wird sein Account für 3 Tage suspendiert.

Außerdem werden mit den kommenden Wartungsarbeiten alle Teamwertungen über 2.200 auf 2.200 Punkte heruntergesetzt, um der in Folge von Ausnutzung eingetretenen Wertungsinflation entgegen zu wirken. Die wöchentliche Obergrenze für Eroberungspunkte wird von diesen Maßnahmen jedoch nicht betroffen sein.

In der Zwischenzeit spielten die Entwickler ein Hotfix auf die Server auf, um das illegale Verhalten in den PvP-Kämpfen in der Zukunft zu unterbinden. Den kompletten Bluepost kannst du dir in dem offiziellen Forum von World of Warcraft durchlesen. Mehr Infos zum Spiel gibt es bei uns auf WoWTimes.de.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "WoW: Strafenkatalog für Betrug in gewerteten PvP-Kämpfen veröffentlicht"

Richtig so! Was anderes haben die Leute auch echt nicht verdient! Wer nicht nach den Regeln spielt hat halt pech

Oder um mal eine Person zu zitieren: " Wer bereit ist zu schießen sollte auch bereit sein erschossen zu werden.

Ich bin der Meinung das man das durchaus bestrafen muss es gab zwar immer wieder ein paar Sachen wo ich mich gefragt hatte ob das nicht eher rein Blizzards Schuld war aber hier ist es irgend wie für mich klar!

Von mir aus können die auch noch eine viel höhere Sperre bekommen als drei Tage ich meine da wurde ja mit voller Absicht manipuliert nur um den eigenen Ruhm voran zu treiben. Naja die finden schon wieder was neues da bin ich mir sicher!