World of Warcraft Glutkätzchen

Auf der offiziellen Seite von World of Warcraft veröffentlichte Blizzard nun weitere Bilder des neuen Haustiers Glutkätzchen. Dieses soll gegen Ende des Jahres im Shop erhältlich sein. Der Erlös aus dem Verkauf des Haustiers soll an die Opfer von Hurrikan „Sandy“ gespendet werden. Bereits in der Vergangenheit brachte sich das Unternehmen durch eigene Spendenaktionen für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen ein.

Mit dem Verkauf des Glutkätzchen startet Blizzard eine Spendenaktion, um die Opfer von Hurrikan „Sandy“ zu unterstützen. Der komplette Betrag von 10 Euro, den man für das Haustier im Shop bezahlt, wird an die „Hurricane Sandy Response“-Aktion des Roten Kreuzes weitergereicht, um die Unterstützung in Form von Unterkunft, Essen und seelischen Beistand zu gewährleisten.

Dies ist bei weitem nicht die erste Unterstützung, die Blizzard-Entertainment mit seinem Shop leistet. Bereits mit dem Erlös des Verkaufs von Mini-Ragnaros und Moonkin Hatchling konnte das Unternehmen rund 800.000 US-Dollar der Stiftung Make-A-Wish, die sich den Wünschen schwerkranker Kinder annimmt, zukommen lassen. Auch 50 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf des Pets Pandarenmönch (rund 1,1 Millionen US-Dollar) gingen als Spende an die gleiche Organisation.

Mit dem Erlös des Cenariusjungtiers sammelte Blizzard über 1,9 Millionen US-Dollar und spendete die komplette Summe an die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan. Wann das Glutkätzchen im Blizzard-Store erhältlich sein wird, will der Entwickler in den kommenden Wochen bekanntgeben. Die Originalmeldung kannst du auf der offiziellen Seite zum Spiel lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche