WoW - Mists of Pandaria: Pandarin auf Stein

In einem ausführlichen Beitrag auf der offiziellen Webseite von WoW gingen die Entwickler nun genauer auf geeignete Vorgehensweisen ein, um die höchsten Ausrüstungsstufen zu erreichen und Nebencharaktere hochzuspielen.

Das aktuelle System zum Erwerb von Ausrüstung dreht sich laut den Entwicklern im Kern um die neue Insel des Donners und Ehrwürdige Amulette des Glücks, die u.a. dort mit stark erhöhter Häufigkeit gefunden werden können.

Die Amulette können anschließend in den Raids Mogu’shangewölbe, Herz der Angst und Terrasse des Frühlings sowie bei den Weltbossen Sha des Zorns und Galleon eingesetzt werden, um zusätzliche Beutewürfe zu erhalten. Dadurch erhalte man zusätzliche Chancen auf bessere Gegenstände und könne seine Ausrüstung schneller aufwerten.

Wer aktuell dabei ist, alternative Charaktere hochzuspielen, kann sich zudem auf Patch 5.3 freuen, denn in diesem wird die zum Aufstieg von Stufe 85 auf 90 benötigte Erfahrung in Patch 5.3 um 33 % verringert. Im Rahmen eines Weltevents lassen sich zudem Gegenstände der Stufen 476-489 erspielen.

Dank dieser und der anderen im Artikel vorgestellten Gelegenheiten, sollte es abenteuerlustigen Spielern laut den Entwicklern ein bis zwei Wochen nach Erreichen von Stufe 90 möglich sein, die Schlachtzugsbrowserversion des Throns des Donners in Angriff zu nehmen, auch wenn man den Ruf bei den Hauptfraktionen auf dem Festland außen vor lasse.

Den kompletten Beitrag kannst du auf der offiziellen WoW-Webseite lesen! 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche