WoW - Mists of Pandaria: Weiblicher Pandar beim TrainingSeit fast zwei Wochen haben Spieler nun die Möglichkeit, in World of Warcraft den neuen Kontinent Pandaria zu erforschen. Wie Blizzard am gestrigen Abend mitteile, wolle man seinem Ziel treu bleiben, neue Inhalte schneller zur Verfügung zu stellen, weshalb Patch 5.1 schon bald auf dem öffentlichen Testserver (PTR) eintreffen werde. Zudem gab der Entwickler einen Überblick, welche Neuheiten der Patch ins Spiel bringen wird.

In Kürze soll bei WoW Patch 5.1 auf dem PTR eintreffen, in dem sich der Kampf zwischen Horde und Allianz um Pandaria zuspitzt. Wer in Pandaria fertig gequestet hat, soll erleben, wie die Streitkräfte der beiden Fraktionen auf dem Kontinent landen. Erwarten werden dich im Zuge dessen u.a. neue tägliche Quests.

Mit Patch 5.1 neu ins Spiel kommen soll zudem die „Brawler’s Guild“. In Sturmwind und Orgrimmar werden im Untergrund Kampf-Ringe aus dem Boden schießen, in denen Raufbolde die Möglichkeit haben werden, ihr Solo-PvE-Können im Kampf gegen einige der stärksten Kreaturen des Spiels unter Beweis zu stellen.

Zudem sollen Verbesserungen beim Haustierkampf, u.a. an der Benutzeroberfläche vorgenommen werden. Integriert werden soll hier auch die Möglichkeit, die Qualität gefangener Haustiere zu erhöhen. Außerdem wirst du das Item-Level und die Qualität von Ausrüstung, die du bereits besitzt, durch Tapferkeitspunkte verbessern können und die Quest-Reihe des schwarzen Prinzen Furorion soll fortgesetzt werden.

Laut Blizzard handelt es sich hierbei lediglich um einen Ausschnitt der Neuheiten, die Patch 5.1 beinhalten wird. Wann genau dieser auf dem PTR eintreffen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch ein offizielles Release-Datum hat der Entwickler bisher noch nicht genannt. Wir halten dich aber natürlich auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten gibt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche