WoW: Service zur Item-WiederherstellungBlizzard hat als neuen Service für World of Warcraft eine kostenlose Item-Wiederherstellung angekündigt. Dieser ermöglicht es, alle 30 Tage verkaufte, zerstörte oder entzauberte Gegenstände wiederherstellen zu lassen, ohne dass ein Gamemaster kontaktiert werden muss.

Du hast aus Versehen ein Item zerstört, an einen Händler verkauft oder entzaubert und willst es nun zurück haben? Hier hilft die „Battle.net Item Restoration“. Über die Support-Seite im Battle.net-Account können alle 30 Tage Items wieder hergestellt werden, sofern der Account nicht gesperrt oder gebannt ist.

Im Rahmen des Wiederherstellungsprozesses wird zunächst ein Charakter ausgewählt. Anschließend erhält man eine Liste mit allen kürzlich verkauften oder zerstörten Gegenständen und kann wählen, welche wiederhergestellt werden sollen. Die ausgewählten Gegenstände werden direkt im Anschluss via InGame-Nachricht verschickt.

Nicht wiederhergestellt werden können Items, die durch Handel, Crafting und ähnliches verloren wurden. Auch Anfragen auf Wiederherstellung entzauberter Items können über den Service versendet werden. Hier prüft der Kundensupport dann, ob eine Wiederherstellung möglich ist. Während dieses Prozesses werden alle Materialien, die durch die Entzauberung gewonnen wurden, zunächst entfernt, bevor das Item wiederhergestellt wird. Können diese nicht zurückgebucht werden, ist eine Wiederherstellung nicht möglich.

Die Item Restoration ist für US-Accounts bereits verfügbar. Wann auch europäische Accounts in den Genuss des Angebots kommen, ist derzeit nicht bekannt. Wir halten dich aber natürlich auf dem Laufenden. Weitere Infos zur Item-Wiederherstellung findest du im offiziellen FAQ zum Thema.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche