World of Warcraft Nachtelf-DruideBereits 2006 hat Blizzard Entertainment Vereinbarungen mit dem Filmstudio Legendary Pictures getroffen, um einen Film im Warcraft-Universum zu verwirklichen. Die Suche nach dem richtigen Regisseur scheint jedoch keine einfache Sache zu sein. Nachdem Sam Raimi aus dem Projekt ausstieg, war man um einen würdigen Ersatz bemüht. Diesen hat man nun offenbar mit dem Regisseur Duncan Jones gefunden.

Duncan Jones führt Regie

Jones soll laut der englischsprachigen Webseite Hollywood Reporter den Film bereits im Jahre 2015 auf die Kinoleinwand bringen. Mit einem Budget von geschätzten 100 Millionen US-Dollar stellt der Warcraft-Film den ersten „Big-Budget-Movie“ für den neuen Regisseur dar.

Viel Erfahrungen hat Jones noch nicht vorzuweisen, seine beiden Filme Moon aus dem Jahre 2009 und Source Code, den er 2012 mit einem Budget von rund 35 Millionen US-Dollar drehte, erhielten jedoch überwiegend positive Kritiken. Zuvor arbeitete er lediglich im Jahre 2002 an dem Kurzfilm Whistle.

Chris Metzen als Co-Produzent

Das Drehbuch zum Film schreibt Charles Leavitt (Sunchaser, Blood Diamond). Um sicherzustellen, dass das Drehbuch und die Umsetzung dem Warcraft-Universum gerecht werden, überwacht Blizzards Senior Vice President Chris Metzen als Co-Produzent das ehrgeizige Filmprojekt. Produziert wird das Fantasy-Epos von Jon Jashni, Thomas Tull, Charles Roven, Alex Gartner und Josh Donen.

Johnny Depp in der Hauptrolle?

Unterdessen will die Webseite The Tracking Board erfahren haben, dass Warner Bros sehr an Johnny Depp für die Hauptrolle im Warcraft-Film interessiert sei. Sollte das stimmen, dürfte man sicher eine außergewöhnliche, exzentrische Figur à la Jack Sparrow oder Sweeney Todd in dem Film erwarten. Wie viel Wahrheitsgehalt in der Nachricht steckt, erfahren wir wohl erst, wenn die Macher den Cast offiziell bekanntgeben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche