WoW: MOBA-Schlachtfeld in Patch 5.2?Bei WoW steht Patch 5.2 in den Startlöchern, zumindest auf dem PTR. Die vorläufigen Patchnotes mit Infos zu den neuen Inhalten hat Blizzard bereits veröffentlicht und auch die Dataminer sind in den PTR-Dateien bereits fündig geworden. Entdeckt wurden nun auch neue Hinweise auf das ursprünglich für Mists of Pandaria angekündigte MOBA-Schlachtfeld.

Auf der BlizzCon 2011 kündigte Blizzard drei neue Schlachtfelder für Mists of Pandaria an, darunter auch eines im MOBA (Multiplayer Online Battle Arena)-Style à la DoTA und League of Legends. Einige Zeit später wurde bekannt, dass dieses vorerst nicht ins Spiel kommen wird.

Anfang November 2012 bestätigte Lead Systems Designer Greg „Ghostcrawler“ Street allerdings, dass das besagte Schlachtfeld nicht gestrichen sei. Weitere Infos dazu gab es bisher nicht, auf dem PTR sind die Dataminer von AdriaCraft nun jedoch auf ein neues Schlachfeld namens „Defense of the Alehouse“ gestoßen. Die Namensähnlichkeit zum MOBA-Spiel DotA (Defense of the Ancients) ist dabei nicht zu übersehen.

Einen ersten Blick auf das Schlachtfeld kannst du im folgenden Video von AdriaCraft werfen, auf deren Webseite du zudem zahlreiche weitere Screenshots von Defense of the Alehouse findest. Möglich ist, dass das Schlachtfeld bereits mit Patch 5.2 oder aber mit einem späteren Update Einzug hält. Blizzard hat sich dazu bisher nicht offiziell geäußert. Wir halten dich aber natürlich auf dem Laufenden, sobald es weitere Neuigkeiten gibt!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "WoW: Defense of the Alehouse – MOBA-Schlachtfeld in Patch 5.2?"

Würde mich freuen wenn das mit Patch 5.2 erscheinen sollte aber ich glaube momentan weniger dran.
Das ist ein ziemlich dicker Brocken der gebalanced werden muss usw. und 5.2 ist schon relativ groß mit der Raid Instanz und dem neuen Gebiet, mehr macht Blizzard meist nicht in einem Patch. Das Video selber fand ich als nicht gerade hilfreich, ein Blick von oben wäre noch sehr interessant gewesen.
Ich habe Momenten nämlich das Gefühl das die Karte nicht der von Dota ähnelt und darauf beruhen die anderen Spiele ja nicht ohne Grund. Sollte Blizzard hier einen anderen Weg gehen sollten sie erst recht schauen ob das alles so gebalanced ist wie man sich das wünscht. Und nicht das man Etwas verändert nur weil man irgendwas anders machen möchte.