Jäger (Zwerg) bei WoWNeben zahlreichen Neuheiten, darunter u.a. das Volk der Pandaren, bringt Mists of Pandaria auch diverse Änderungen an bereits bestehenden Systemen im Spiel mit sich. Betroffen davon sind nicht nur die Glyphen und das Talentsystem, sondern auch die Begleiter des Jägers. Die geplanten Änderungen fasste Greg „Ghostcrawler“ Street in einem Bluepost zusammen.

Mit Mists of Pandaria wird jeder Begleiter laut Ghostcrawler über 3 Spezialisierungen verfügen: Wildheit (Ferocity), Hartnäckigkeit (Tenacity) und Gerissenheit (Cunning). Diese werden sehr ähnlich wie die Klassenspezialisierungen funktionieren, gleiche UI inklusive.

Begleiter werden mit der erwarteten Spezialisierung ausgestattet sein (Katzen z.B. mit Wildheit), dies kann jedoch geändert werden. Willst du z.B. eine tankende Katze oder eine DPS-Krabbe, ist das möglich. Hast du einen Lieblings-Begleiter, kannst du diesen also immer verwenden und den Spec entsprechend wechseln.

Jede Spezialisierung wird 2-3 aktive und 2-3 passive Fähigkeiten umfassen. Laut Ghostcrawler hat das Team dabei darauf geachtet, welche Begleiter-Fähigkeiten die meisten Jäger nutzten und versucht, daraus die besten zu nehmen. Funktionieren wird das neue System laut Ghostcrawler hoffentlich mit den nächsten ein oder zwei Builds.

Since the system is currently a little hard to ascertain in beta, I’ll try and summarize the basics. Hopefully we’ll have this working in a build or two.

  • Every pet has 3 specs: Ferocity, Tenacity and Cunning. These work much like class specs, with a similar UI.
  • Pets come with the spec you’d expect (Ferocity for kitties) but you can change it. If you want a tanking cat or a DPS crab, you can. If you have a favorite pet, you can just always use that one and swap the spec around.
  • I hope to see A LOT of DPS crabs.
  • Each spec comes with 2-3 active and 2-3 passive abilities. We took a careful look at what pet talents most hunters were taking and tried to take the best of those. Things like Roar of Sacrifice, Last Stand and Heart of the Phoenix made the cut.
  • We didn’t think we were getting a ton of gameplay out of the pet talents on live — players interacted with them even less than the class talents — and we didn’t think pets needed the full tiered system like the Mists talent implementation, so we decided the best way to offer pet customization is to let hunters choose their pet mostly because of how it looks (and its one special ability) and not from its role. (Quelle)

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche