Die Entwickler von Wargaming haben auf der offiziellen Webseite von World of Planes neue Details zur anstehenden Open Beta bekanntgegeben. Der ausführliche Artikel beschäftigt sich mit dem Verlauf der offenen Test-Phase und erklärt, welche Änderungen die Teilnehmer im Bezug auf die Währungen im Spiel erwarten. Einen konkreten Starttermin gibt es allerdings bisher noch nicht.

Überblick über den Verlauf der Beta-Phasen

Der öffentliche Test soll in zwei Phasen ablaufen. Mit dem Beginn der ersten Phase werden sämtliche Verdienste aus der geschlossenen Beta gelöscht. Als Ausgleich erhalten alle Spieler unabhängig von der erreichten Stufe eine bestimmte Menge an Tokens, die in neue Flugzeuge und weitere Extras investiert werden können.

Tokens, die am Ende der ersten Open Beta-Phase übrig bleiben, werden mit dem Beginn der zweiten Phase in Credits umgewandelt. Die Credits können die Spieler anschließend dafür nutzen, sich Premium-Zeit zu erkaufen.

Vor dem eigentlichen Start des Spiels werden erneut sämtliche Errungenschaften zurückgesetzt, so dass alle Spieler von einer gleichwertigen Position aus in das fertige Spiel starten.

Test des Wirtschaftsmodells und Belohnungen für Piloten

Den offenen Beta-Test wollen die Macher vor allem dafür nutzen, das Wirtschaftsmodell ausführlich zu testen und sicherzustellen, das im fertigen Spiel keine Möglichkeiten übrig bleiben, durch die einzelne Spieler unfaire Vorteile gegenüber anderen Piloten gewinnen können.

Im fertigen Spiel werden die Spieler für echtes Geld bestimmte Goldbeträge erwerben können, mit denen sich im Premium-Shop kosmetische Dinge kaufen lassen.

Je nachdem wie viele Gefechte absolviert wurden, werden die Testpiloten im Anschluss an die Open Beta mit verschiedenen besonderen Auszeichnungen und speziellen Premium-Flugzeugen belohnt. Weitere Infos zum Thema findest du auf der offiziellen Webseite von World of Warplanes!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "World of Warplanes: Open Beta – Entwickler Wargaming gibt Details bekannt"

Man nehme es mir jetzt nicht übel aber das Spiel, wird ein Reinfall. Ich spiele seit zwei Tagen Warthunder und mein Gott ist das gut, normalerweise kann ich mit sowas ja nichts anfangen aber das Spiel macht einfach Spaß. Interessant finde ich ja das in Warthunder auch bald Panzer kommen sollen und die Flugzeuge und die Panzer dann zusammenspielen auf einer Map, werden wir bei Wargaming leider nie sehen.

So nun aber zu der Open-Beta. Was ist denn das bitteschön für ein Konzept? Das macht für mich gar kein Sinn sorry 1000 mal wird da irgendwas gelöscht umgewandelt usw. Ich sage es nur ungern, aber wer Luftkämpfe mag und grafisch was besseres haben will greift zu Warthunder.

Tjoa begeistert war ich davon wirklich nicht, es fühlt sich halt wie World of Tanks in der Luft an. Und so nett das vielleicht gemeint ist um die Community wegen der Ähnlichkeit zum Spiel zu ziehen. So schlecht ist das eigentlich für ein Flugzeug Spiel, denn dies sind keineswegs Panzer.

Ja Warthunder Spiele ich jetzt auch schon eine ganze Weile und es fühlt sich einfach klasse an.