World of Warcraft - Hotfixes

World of Warcraft: Anpassungen am Tank-Schaden durch Hotfix vorgenommen

World of Warcraft - Hotfixes

Seit heute ist auf den europäischen WoW-Servern mit dem Mogu’shangewölbe der erste Raid in Pandaria verfügbar ist. Vorgenommen hat Blizzard mit einem Hotfix nun auch diverse Anpassungen des Schadenausstoßes bei den Tank-Klassen. Vor allem die AoE-Fähigkeiten der Tanks wurden dabei genau unter die Lupe genommen.

Während der Schaden des Kriegers ein wenig gedämpft wurde, hat man das Schadenspotential der AoE-Fähigkeiten der übrigen Tank-Klassen (Druiden, Paladine und Mönche) erhöht. Das Ziel dabei war es, die übrigen Tank-Klassen an den Todesritter anzupassen, damit der Schadensunterschied nicht mehr so gravierend ausfällt.

Dazu wurden die AoE-Fähigkeiten von Braumeister-Mönchen und die Bärenform der Druiden nach oben korrigiert. Die Fähigkeiten Schild des Rächers (50% mehr Schaden) und Heiliger Zorn (100% mehr Schaden) des Paladins wurden ebenfalls angepasst. Der Schadenausstoß des Kriegers beim Kampf gegen drei Gegner wurde etwas gesenkt.

Weiterhin behalten die Entwickler den Blut-Todesritter im Auge und wollen, sollte es nötig sein, auch seine Fähigkeiten anpassen. Die kompletten Tank-Patchnotes in englischer Sprache kannst du im offiziellen Forum zum Spiel nachlesen.