Der Entwickler und Publisher Wargaming hat jüngst die Ankunft der japanischen Panzerlinie und somit die Erweiterung seines MMOs World of Tanks um eine siebte Nation angekündigt. Die schweren Stahlkolosse aus dem Land der aufgehenden Sonne starten mit zwei Linien im Technologie-Baum und kommen mit insgesamt neun mittleren sowie fünf leichten Panzern an die Front.

Unter den strahlenden Ungetümen befinden sich legendäre Modelle wie die Chi-Ri Prototypen, das erste japanische Nachkriegsdesign Type 61, der leichte Panzer Type 95 Ha-Go und die Mediumpanzer der Chi-Ha-Reihe. Die mittlere Panzerlinie wird auf Tier X vom Type 64 (STB-1) aus den späten 50ern gekrönt.

Laut Mikhail Zhivets, seines Zeichens Produzent von World of Tanks, erlaubt die Vorstellung der japanischen Kampffahrzeugen den Machern, das komplexe Design und die Innovation der legendären Stahlgiganten genau zu studieren und so den Fans die Möglichkeit zu geben, die technologische Evolution von Panzern des mittleren 20. Jahrhunderts mitzuerleben.

Wie der Macher betont, basieren alle Modelle auf den Originalentwürfen japanischer Ingenieure und bieten somit eine umfangreiche Auswahl an authentischen Ausbaustufen, die für die jeweiligen Panzertypen sowie deren Aufgaben und Ziele maßgeschneidert sind. Den Einzug der japanischen Kriegsmaschinerie in World of Tanks läuten die Macher mit einem spektakulären CGI-Trailer ein, den du dir an dieser Stelle zu Gemüte führen kannst. Viel Spaß!

Noch nicht bei World of Tanks mit dabei?  » World of Tanks jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!