Wargaming, das Entwicklerstudio hinter World of Tanks, World of Warplanes und World of Warships, gibt den Start der “vereinten Premiumkonten” bekannt. Erworbene Premium-Dienste gelten ab sofort sowohl für World of Tanks als auch für World of Warplanes und werden zum entsprechenden Zeitpunkt auch auf World of Warships und andere kommende Titel ausgedehnt.

Fans der Wargaming-Spiele dürfte diese Umstellung sicherlich freuen. Die erworbene Premium-Zeit gilt fortan für den kompletten Account und selbst die gesammelten Erfahrungspunkte können spielübergreifend ausgegeben werden.

Mit diesen Änderungen lässt sich nicht nur pures Geld sparen, sondern auch die eigene Crew in World of Tanks und World of Warplanes viel effizienter verwalten und verbessern. Das vereinte Premiumkonto kann in allen Wargaming-Spielen erworben werden. Der Preis für die Premium-Spielzeit wurde nicht verändert, weshalb man ab sofort zwei Titel zum Preis von einen im Premium-Abo genießen kann.

Wie die Macher auf der offiziellen Webseite erklären, ist es zudem möglich, Tokens im Rahmen der zweiten offenen Beta-Phase von World of Warplanes durch Luftgefechte zu verdienen, um diese für den Erwerb eines vereinten Premiumkontos auszugeben und sich auf diese Weise auch kostenlosen Premium-Zugriff auf das Panzer-MMO World of Tanks zu sichern.

Noch nicht bei World of Tanks mit dabei?  » World of Tanks jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "World of Tanks: Wargaming gibt den Start der “vereinten Premiumkonten” bekannt"

Eine schöne Entscheidung, besonders wo man ja immer ermutigt wird auch die anderen Spiele von Wargaming zu spielen. Da lohnt es sich ja jetzt richtig.