Der Free2Play-Entwickler und Publisher Wargaming hat erste Details zum kommenden Update 8.7 für sein Panzer-MMO World of Tanks bekanntgegeben. So wird das Kernthema des Updates die neue britische Artillerielinie sein. Außerdem wollen die Macher mit dem Patch eine neue Karte sowie einige Veränderungen im sowjetischen Technologiebaum präsentieren.

Das angekündigte Update in der Version 8.7 wird ganz im Zeichen der britischen Artillerielinie stehen und einige herausragende Modelle in den Fokus stellen. Unter anderem können sich Spieler auf einige legendäre britische Selbstfahrlafetten, wie Sexton, Bishop und Crusader, freuen, die in den mittleren Tierbereichen zu finden sein werden.

Bei den schweren Tiers werden unter anderem einige Nachkriegsprototypen zu finden sein, darunter auch Modelle, die in der Realität nie zum Einsatz kamen und dennoch den World of Tanks-Fans zur Verfügung stehen werden. Die Spitze der neuen Reihe wird schließlich von der Experimentalversion des Conqueror Gun Carriage beherrscht.

Mit Belogorsk-19 kommt außerdem eine neue Karte dazu, welche die Spieler in eine abschreckende und gnadenlose russische Winterlandschaft versetzt. Zudem planen die Macher, einige Veränderungen im sowjetischen Technologiebaum vorzunehmen. So wird der leichte sowjetische Tier V-Panzer T-50-2 durch das Modell MT-25 ersetzt, das mit erstaunlicher Beschleunigungsrate und einem äußerst schlagkräftigen Geschütz aufwartet.

Wann das Update auf die Live-Server aufgespielt wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Noch nicht bei World of Tanks mit dabei?  » World of Tanks jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!