World of Tanks PanzergefechtWie Entwickler Wargaming heute offiziell bekanntgab, ist Update 8.2 für World of Tanks ab sofort online und kann über den Launcher heruntergeladen werden. Das lang erwartete Update bringt diverse Neuerungen und Verbesserungen mit sich, darunter u.a. frische Fahrzeuge im amerikanischen Forschungszweig, neue Premium-Panzer und überarbeitete Karten.

Zuwachs für die Amerikaner

Der amerikanische Forschungsbaum wird mit der Version 8.2 einen neuen Forschungszweig erhalten. Die Fahrzeuge in diesem Zweig haben eines gemeinsam: Sie verfügen über ein Trommelmagazin, das sie, ähnlich den französischen Panzern, mehrere Schüsse hintereinander abfeuern lässt, bevor nachgeladen werden muss. Die Panzer werden gut austeilen und auch einiges einstecken können.

Der neue Forschungszweig beginnt mit der sechsten Stufe und enthält auf dieser den leichten Panzer T21. Die nächste Stufe beinhaltet ebenfalls ein leichtes Fahrzeug vom Typ T71, während die Stufen VIII und IX mit den beiden mittleren Modellen T69 und T54E1 aufwarten. Die Spitzenposition des Zweigs nimmt das Schwergewicht T57 Heavy ein. Dieser neue Forschungszweig bereichert nicht nur das bestehende Arsenal der amerikanischen Fahrzeuge, sondern erlaubt auch neue und interessante Strategien.

Frische Panzer für Premium-Spieler

Auch das bestehende Arsenal an Premium-Fahrzeugen wird mit 8.2 gehörig aufgewertet. Mit TOG-II*, einem schweren Stufe VI-Panzer, und AT-15A, einem Jagdpanzer der Stufe VII, kommen zwei neue britische Kampffahrzeuge dazu.

Auch die Franzosen erhalten mit dem FCM 50(t) einen schweren Panzer der achten Stufe. Das mächtige Ungetüm tritt in die direkte Konkurrenz mit dem berüchtigten Löwe-Panzer der Premiumsparte.

Vier weitere Karten überarbeitet

Wargaming überarbeitet seit Update 8.0 stets eine Auswahl an Karten und verpasst diesen neben dem neuen Rendering-System diverse Verbesserungen im Bereich Gelände und taktische Möglichkeiten. Auch Performance-Optimierungen gehören dazu. Mit Update 8.2 erhalten auch die vier Karten Prokhorovka, Redshire, Erlenberg und Ruinberg die besagten Überarbeitungen.

Die gesamten Änderungen und Verbesserungen stellt der Entwickler in einem Patch-Review-Video ausführlich vor. Das zweite Video präsentiert die brandneuen Fahrzeuge aus dem amerikanischen Forschungsbaum. Wir wünschen dir viel Spaß beim Anschauen!

Die Originalmeldung kannst du auf der offiziellen Seite zum Spiel lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "World of Tanks: Update 8.2 ist online – Patch-Review & Amerikanische Panzer im Video"

Jeah schöner Patch gleich mal die "neuen" Karten testen. Das die Amis mehr Panzer bekommen finde ich sehr gut. Der Ami Baum war ja ein einigen stellen doch recht dünn.