Bereits am 20. Mai 2014 werden die Fans des kommenden First-Person-Shooters Wolfenstein: The New Order als Kriegsveteran B.J. Blazkowicz gegen die Nazi-Schergen in den Kampf ziehen. Das Spiel soll dabei sowohl leises Vorgehen als auch die brachiale Spielweise der Spieler unterstützen. Beide Wege stellten die Macher nun in einem neuen Trailer ausführlich vor.

Wer in Wolfenstein: The New Order lieber auf leisen Sohlen agieren möchte, wird in den meisten Fällen auch die Möglichkeit haben, genau das zu tun. Die Gegner können dabei beispielsweise mit Hilfe eines Messers von hinten aus dem Weg geräumt werden. Alternativ lässt sich die Klinge auch werfen, so dass man die Widersacher auch aus der Entfernung lautlos ausknipsen kann. Wer lieber Schusswaffen bevorzugt, kann einen Schalldämpfer aufschrauben und so ebenfalls geräuschlos hinter den feindlichen Linien operieren.

Natürlich bietet das Spiel auch genügend Action. Wer auf ein leises Vorgehen pfeifen möchte und lieber zwei dicke Meinungsverstärker für sich sprechen lässt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Dabei kann in jeder Hand ein Maschinengewehr geführt werden, was für eine brachiale Feuerrate und somit für eine noch größere Schweinerei sorgt. Mit Gewalt hält man sich bei Bethesda dabei nicht zurück und lässt reichlich Lebenssaft auf dem Bildschirm fließen. Ein Grund, weshalb der Titel hierzulande erst ab 18 Jahren zu haben sein wird.

Wolfenstein: The New Order wird ab dem 20. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein. Den besagten Trailer kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Entdecken Sie Wolfenstein: The New Order — Leise oder Laut


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Wolfenstein: The New Order: Leise oder doch lieber brachial? Sieh dir beide Möglichkeiten im neuen Trailer an"

Urgh was für eine grässliche Musik, nicht weil sie Deutsch ist, aber wirklich Volksmusik >.<

Ich hätte nicht gedacht das auch die Leise Methode bei Wolfenstein geht, wenn ich das so richtig gesehen habe war diese irgendwie viel effektiver als die Laute Methode, ich werde sicherlich mal so ein Mittelweg versuchen. Da wo es sich anbietet leise sein und beim Rest einfach drauf los ballern.