Wie Bethesda bereits Anfang April verkündet hatte, wird der kommende Shooter Wolfenstein: The New Order in Deutschland ohne verfassungswidrige Symbole ausgeliefert. Wer daraufhin auf die internationale Version gehofft hat, wird nun enttäuscht sein zu hören, dass sich diese hierzulande nicht aktivieren lässt, da das Spiel mit einem Geo-Lock ausgeliefert wird.

Diese Regionalsperre sorgt dafür, dass die Käufer nur Inhalte zu Gesicht bekommen, die hierzulande auch rechtlich erlaubt sind. Wer also mit dem Gedanken spielt, sich die internationale Fassung des Spiels zuzulegen, muss damit rechnen, dass er diese anschließend nicht mehr spielen kann. Von der Maßnahme ist neben Deutschland auch Österreich betroffen. In der Schweiz wird der Titel hingegen wie gewohnt im Originalzustand verkauft.

In diesem Zusammenhang weisen die Entwickler noch einmal darauf hin, dass der Import, Vertrieb und Verleih der internationalen Version in Deutschland gesetzlich verboten ist und mit der Beschlagnahme des Spiels, sowie einer Geld und Gefängnisstrafe geahndet wird. Dies gelte sowohl für Download- als auch Retail-Versionen des Titels, so Bethesda. In Deutschland wird das Spiel bis auf die fehlenden Hakenkreuze komplett ungeschnitten geliefert.

Wolfenstein: The New Order wird am 20. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Wolfenstein: The New Order: Internationale PC-Version in Deutschland nicht aktivierbar"

Tja und was werden die meisten Leute jetzt machen, zu einer geckrackten Version greifen, saubere Leistung.

Zu dem in Deutschland Verboten: man da würde ich gerne mal eine Rechtssprechung haben (aktuell). Denn in Filmen bzw. der Kunst sind diese Symbole alles andere als Verboten. Und Spiele gelten in Deutschland seit kurzem als Kunst.
Es wäre also durchaus interessant zu wissen ob das Problem was oben in der News steht immer noch besteht. Aber da wird wohl keiner Klagen, dass das neu bewertet wird, sonst gilt man ja noch als Faschist. Weil man Hakenkreuze unbedingt in seinen Spielen haben will :\