Am Donnerstag Abend startete ZeniMax auf den Megaservern in Vorbereitung auf den Launch am gestrigen Freitag um 20 Uhr – also zur EU-Prime Time – mehrstündige Wartungsarbeiten. Das sorgte bei einigen Spielern für Unmut. In die Diskussion darüber klinkte sich auch Community Managerin Jessica Folsom ein.

In ihrem Beitrag erkärte sie, dass eine solche Zeitwahl keinesfalls die Norm sein solle und es sich dabei um eine Art einzigartigen Fall für den Launch-Tag gehandelt habe.

Wenn die wöchentlichen Wartungsarbeiten für ESO starten würden – die nicht zwingendermaßen wöchentlich notwendig sein müssen – seien diese auf dem EU-Megaserver für Dienstags um 14 Uhr und Sonntags um 10 Uhr angesetzt.

Zitat von Jessica Folsom

Bringing down the game during European prime-time is not something we do lightly, and it is not our intent for it to be the norm. This is a bit of a unique case for launch day. When we have our weekly maintenances, which may not always be needed weekly, the one for the European megaserver is scheduled for Tuesdays at 13:00 BST (14:00 CEST) and Sundays at 09:00 BST (10:00 CEST.)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche