WildStar - Bezahlmodell

Kurz vor dem Start der gamescom hat Carbine nun endlich die Katze aus dem Sack gelassen und das Bezahl-Modell für WildStar offiziell enthüllt: Setzen werden die Entwickler auf ein klassisches Abo-Modell. Spielzeit kann dabei sowohl mit Echtgeld als auch mit InGame-Gold erworben werden.

Spiel- und Abokosten

Um WildStar spielen zu können, musst du WildStar zunächst kaufen – erhältlich sein wird das Spiel sowohl als physische Ausgabe als auch als digitaler Download. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Standard Edition liegt bei 44,99 €. Neben dem eigentlichen Spiel erhältst du beim Kauf einmalig 30 Tage Spielzeit sowie 3 Gästepässe mit jeweils 1 Woche Spielzeit.

Um die 30 Tage kostenlose Spielzeit freizuschalten ist es nötig, eine Zahlungsmethode zu hinterlegen, mit der du fortan dein Abo bezahlen möchtest. Möglich sind hier alle gängigen Debit-/Kreditkarten, PayPal, Game Time Cards (mit 15, 30 oder 60 Tagen Spielzeit), Mobile Payment sowie Paysafe Cards.

Abhängig davon, wie viele Monate Spielzeit du im Voraus kaufst, fallen die Abogebühren pro Monat aus:

  • 1 Monat – 12,99 €/Monat
  • 3 Monate – 11,99 €/Monat
  • 6 Monate – 10,99 €/Monat
  • 12 Monate – 9,99 €/Monat

C.R.E.D.D – Spielzeit mit InGame-Gold kaufen

Du willst dir Spielzeit nicht mit Echtgeld kaufen? Kein Problem in WildStar, denn auch durch Spielen kannst du dein Abo finanzieren – und zwar mit C.R.E.D.D (Kurz für Certificate of Research, Exploration, Destruction and Development). Dabei handelt es sich um ein InGame-Item für einen Monat Spielzeit, das über den Commodities Exchange (CX, Rohstoffbörse) mit InGame-Gold von anderen Spielern gekauft werden kann.

Wer C.R.E.D.D im Spiel an seine Mitspieler verkaufen will, muss das Items zunächst für Echtgeld zum Preis von 19,99 € erwerben. Anschließend ist dann ein Verkauf möglich, der dir auf schnelle und sichere Art und Weise InGame-Gold bringt. Die Kosten für ein C.R.E.D.D hängen dabei von Angebot und Nachfrage im CX des jeweiligen Servers ab – bestimmt wird der Preis also letztendlich von den Spielern.

WildStar mit Abo-Modell – Was hältst du davon?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche