WildStar - Zwei CharatereVor wenigen Tagen ist WildStar in die dritte Closed Beta-Phase gestartet, die vor allem für PvP-Fans einige Neuheiten zu bieten hat. Doch auch außerhalb der Spieler vs Spieler-Kämpfe hat der aktuelle Beta-Patch einiges zu bieten. In einem ausführlichen Interview ging Content Director Mike Donatelli ausführlich auf die neuen Inhalte, wie etwa das neue Gebiet Farside ein!

Bei Farside handelt es sich um eine neu gegründete Basis auf einem der Monde von Nexus. Laut Donatelli sei dem Team klar gewesen, dass sich das Geschehen im Spiel nicht immer nur irdisch abspielen werde. „Wir haben uns gesagt: Wir können auf die Monde gehen, wir können auf die Planetoiden gehen und wir können auf die Asteroiden gehen“, erklärt der Content Director.

Farside sei der erste Schritt in diese Richtung. Es werde zukünftig auch noch weitere Gebiete und Orte geben, die außerhalb des Planeten liegen würden. Dort könne man dann eine Vielzahl von Dingen realisieren, die sonst nicht möglich wären. Die Nummer 1 sei hier die Schwerkraft bzw. in diesem Fall Antischwerkraft. So sei es auf einigen Asteroiden möglich zu atmen, während auf anderen das Tragen eines Helmes zwingend nötig sei.

Fast alle diese außerhalb liegenden Gebiete würden über die Schwerkraft verfügen, die es auf einem Mond gebe. Bedeuten würde das, dass man höher springe, was wiederum die gesamte Dynamik des Kampfes verändere. „Jetzt könnt ihr doppelt so hoch springen und über gegnerische Attacken hinweggleiten, was das Ganze mehr in einen 3D-Raum verwandelt“, so Donatelli.

Das komplette Interview mit Donatelli kannst du bei ZAM lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche