Hast du dein Grundstück in WildStar bezogen, ist darauf nicht viel zu finden – was einfach daran liegt, dass man sich die ganzen tollen Handwerks-Boni und Herausforderungen einfach nicht leisten kann, denn die sind nicht unbedingt günstig. Doch Gott sei Dank gibt es eine Möglichkeit, um trotzdem ordentlich Gold und Items aus dem Housing zu ziehen!

Nachbarn sind was Tolles…

Das Tolle bei WildStar ist: Man selbst brauch theoretisch außer 1 Gold für das Haus nichts weiter auszugeben und kann trotzdem eine Menge aus seinem Grundstück rausholen… Pardon… aus dem Grundstück der Anderen!

WildStar bietet die sogenannte Nachbarfunktion. Dafür musst du nichts weiter tun als den Sozialbereich des Spiel (Taste: O) aufzurufen und dort auf Nachbarn zu gehen. Unten links kannst du dir dann die begehbaren Nachbarschaften anzeigen lassen und auch dahin reisen.

Der Vorteil bei derSache ist, dass du alle aufgestellten Items des jeweiligen Spielers mitbenutzen kannst. Besitzt der Spieler also mehrere Herausforderungen, kannst du diese auch absolvieren und täglich tolle Belohnungen abgreifen. Gefällt dir das Grundstück so gut, kannst du auch mit dem Spieler eine direkte Nachbarschaft eingehen. Und hier wird es jetzt richtig interessant.

…wenn man sie ausbeuten kann!

Fortan kannst du nun sehen, ob dein Nachbar seine Ressourcen freigegeben hat und wie viel er davon bereit ist zu teilen. Nehmen wir an, dein Nachbar hat ein Abbaugebiet für Erz auf seinem Grundstück. Er kann nun einstellen, wie viel die Nachbarn bekommen, die dieses Abbaugebiet abbauen. Dabei gibt es folgende Werte:

  • 0% bekommt der Nachbar ab.
  • 25% bekommt der Nachbar ab.
  • 50% bekommt der Nachbar ab.
  • 75% bekommt der Nachbar ab.
  • 100% bekommt der Nachbar ab.

25% ist dabei meist die Regel, 50% ist schon echt klasse und alles darüber passiert fasst nie bzw. da wird dann ein Spieler das System nicht richtig verstanden haben. Wie dem auch sei, für dich heißt es natürlich dass du, einige nette Nachbarn vorausgesetzt, jeden Tag ordentlich Handwerksmaterialien abstauben kannst.

Wenn du diese selbst nicht brauchst, kannst du sie zu Geld machen. Den richtigen Abbau-Beruf vorausgesetzt versteht sich. Also worauf wartest du? Leg los und such dir ein paar Nachbarn! Ach ja und solltest du noch nach ein paar weiteren Tipps für deine Nachbarn suchen, schau auf jeden Fall auch in das folgende Video von xJsnowgamingx rein.

Wildstar- Very Easy Fast Gold Making Guide using Housing


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche