Ob die Grafik auf den Next-Gen-Konsolen nun heruntergeschraubt wurde oder nicht, ist bis heute nicht ganz geklärt. Den PC-Spielern dürfte diese Diskussion jedoch herzlich egal sein, wird man doch, vor allem als Besitzer einer Nvidia-Grafikkarte, mit wunderschönen Effekten verwöhnt. Ein neuer Trailer zeigt, welche Grafikpracht Watch_Dogs auf dem PC entfalten wird.

Native 1080p und 60 Frames sind für Besitzer potenter PCs schon lange Standard und locken auch niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. PC-Spieler, die einen Pixelschubser aus dem Hause Nvidia in ihrem Rechner verbaut haben, dürfen sich bei Watch_Dogs auf einige zusätzliche grafische Schmankerl freuen.

Möglich wird es durch diverse Nvidia-Technologien, wie HBAO+ (Horizon Based Ambient Occlusion), oder TXAA (Temporal Approximate Anti-Aliasing), die uns Ubisoft in einem neuen Trailer ausführlich präsentiert. Man habe im letzten Entwicklungsjahr eng mit dem Grafikhersteller zusammengearbeitet, um ein möglichst lebendiges und atemberaubendes Chicago für die PC-Version zu erschaffen, heißt es seitens der Entwickler.

Watch_Dogs wird ab dem 27. März 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein. Eine Umsetzung für die Nintendo Wii U wird zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Das besagte Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Watch_Dogs featuring NVIDIA Technologies [DE]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche