Wie bereits bekannt ist, konnte der am 9. September 2014 veröffentlichte Online-Shooter Destiny einen ziemlich imposanten Start hinlegen und kurze Zeit später in Nordamerika und Großbritannien sogar die Spitzenposition in den Verkaufscharts an sich reißen. Wie der französische Entwickler und Publisher Ubisoft jedoch kürzlich verlauten ließ, gehört die Krone für das sich am schnellsten verkaufende Spiel in den meisten Teilen Europas immer noch Watch_Dogs.

Dabei berief sich das Unternehmens auf die Daten des Nürnberger Marktforschungsinstituts GfK: „Ihr habt möglicherweise die Berichte über Destinys Verkaufszahlen in Großbritannien gesehen. Ich dachte, dass es euch vielleicht interessiert, dass Watch Dogs nach Angaben von GfK in ganz Europa weiterhin die am schnellsten verkaufte neue Marke in der ersten Woche ist.“

„Glückwunsch an Activision und Bungie für den Verkaufsrekord in Nordamerika und Großbritannien, aber Watch Dogs schlägt sich noch immer sehr gut und wir sind stolz auf das, was das Team bisher erreicht hat“, so der Sprecher des Unternehmens gegenüber dem Online-Portal MCV.

Watch_Dogs wurde hierzulande im Mai dieses Jahres für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Umsetzung für die Nintendo Wii U befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und soll offiziell am 20. November 2014 auf den Markt kommen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche