Über mangelnde Informationen zu Watch_Dogs können wir uns diese Tage wahrlich nicht beklagen. Die neuesten Details stammen diesmal allerdings nicht von Ubisoft selbst, sondern von einem Insider, der behauptet, dass es in dem kommenden Open-World Action-Adventure auch Apartments geben wird. Diese sollen ähnlich wie in Grand Theft Auto 5 funktionieren.

Wer im Mai in Watch_Dogs als Aiden Pearce auf Rachemission geht, muss am Ende des Tages nicht irgendwo in einer schlecht beleuchteten Gosse unter dem freien Himmel ausloggen. Das zumindest behauptet der Brancheninsider “shinobi602”. Demnach werden die Spieler angeblich verschiedene Apartments in dem virtuellen Chicago beanspruchen können, die in der ganzen Stadt verteilt sind.

Viel mehr Infos hat er dazu bisher noch nicht verraten, außer, dass es ähnlich funktionieren wird, wie in Rockstar Games’ Pendant Grand Theft Auto 5. “Wir erwarten also ein TV-Gerät, eine Parkgarage, Betten und einen PC mit Internetzugang”, schreibt der Online-Portal Behind Games zu dem Thema. Zumindest den PC konnte “shinobi602” bereits bestätigen und auch ein weiteres Detail wurde verraten. Auf die Frage hin, ob Aiden auch andere Klamotten zum anziehen haben wird, antwortete die Quelle: “Ja, sehr viele.”

Offiziell bestätigt wurde davon seitens Ubisoft bisher noch nichts, weshalb man diese Nachricht auch mit Vorsicht genießen sollte. Sobald sich die Entwickler dazu äußern, werden wir darüber berichten. Hierzulande wird Watch_Dogs ab dem 27. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein. Im Herbst dieses Jahres soll auch eine Umsetzung für die Nintendo Wii U erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche