Nachdem wir bereits einiges über den Singleplayer-Part von Watch_Dogs erfahren haben, stellt uns Ubisoft in einem neuen Gameplay-Video nun auch den Multiplayer-Modus ausführlich vor. Dabei verraten uns Ubisofts Animation Director Colin Graham und Carsten Myhill von dem Assassin’s Creed Team, welche Spielvarianten der Online-Modus mit sich bringen wird.

Die Online-Features von Watch_Dogs wurden laut Graham eng mit dem Singleplayer-Modus verbunden, so dass beide Spielerfahrungen sich in ein und der selben Welt abspielen. Die Verbindung mit anderen Spielern kann im Spiel auf drei verschiedenen Wegen hergestellt werden. Dies geschieht entweder durch Online-Hacking-Aufträge, die ctOS Mobile Companion App oder durch das Competitive Decryption Combat.

Durch das Annehmen von Online-Hacking-Aufträgen gelangt man in die Welt eines anderen Spielers und muss diesen, getarnt als NSC, zu Strecke bringen. Bei ctOS Mobile Companion App geht es darum, mit Hilfe eines iOS- oder Android-Tablets die Kontrolle über das Überwachungssystem der Stadt zu übernehmen und durch die Manipulation von Ampelanlagen und Polizeisperren einen anderen Spieler daran zu hindern, in einem Fahrzeug der Staatsgewalt zu entkommen.

Beim Competitive Decryption Combat handelt es sich hingegen um einen Death-Match ähnlichen Modus, bei dem sich zwei Teams mit jeweils acht Teilnehmern gegenüberstehen. Beide Teams müssen eine auf der Karte platzierte Datei finden und entschlüsseln. Das Team, welches zuerst an die Datei gelangt, gewinnt. Weitere Details zum Multiplayer-Modus von Watch_Dogs kannst du im folgenden Gameplay-Video erfahren. Viel Spaß!

Watch_Dogs – 9 minutes Multiplayer Gameplay Demo [SCAN]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Watch_Dogs: Das bietet der Multiplayer-Modus – 9-minütige Gameplay-Demo"

Schönes Video, jetzt würde mich ja interessieren ob man nicht nur gegen Leute sondern auch mit Leuten arbeiten kann um zum bespiel den Einzelspieler zu spielen oder so.

Wie gesagt das ist ne coole Sache und wird mir sicherlich ein paar Spaßige stunden verbringen, aber immer nur gegen Leute zu spielen wäre auch irgendwie schade und glaube ich eine verpasste Chance.