Nach der überraschenden Verschiebung im Oktober vergangenen Jahres nähert sich das Open-World Action-Adventure Watch_Dogs nun langsam aber sicher seiner Fertigstellung. Und je näher der Veröffentlichungstermin rückt, um so mehr Details werden zu dem Titel bekanntgegeben. Wie die Entwickler nun kürzlich verrieten, wird es im Spiel keine Cheat-Codes geben.

Während man im direkten Konkurrenztitel Grand Theft Auto 5 mit Hilfe von Cheats diverse Fahrzeuge, Waffen und Upgrades für die Spielfigur erschummeln kann, wird man im kommenden Ubisoft-Blockbuster um den Super-Hacker Aiden Pearce derartige „Vorteile“ gar nicht nutzen können.

Das hat Ubisofts Creative Director Jonathan Morin vor Kurzem via Nachrichtendienst Twitter verraten. Auf die Frage eines Followers hin, ob es in Watch_Dogs irgendwelche Cheat-Codes geben wird, antwortete der Macher: “Nein, wir haben keine Cheat-Codes implementiert.”

Watch_Dogs wird am 27. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen. Einen konkreten Termin für die Umsetzung für Nintendo Wii U hat Ubisoft zwar bisher nicht verraten, grenzte den Veröffentlichungszeitraum vor Kurzem jedoch auf den Herbst dieses Jahres ein.

Gerüchten zufolge will Ubisoft zum Launch des Spiels auch einen Season Pass anbieten, der Zusatzinhalte mit weiteren Missionen und Waffen, sowie einem neuen spielbaren Charakter beinhalten soll. Eine offizielle Bestätigung seitens des Entwicklers fehlt bisher allerdings noch.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Watch_Dogs: Cheats im kommenden Action-Adventure? Fehlanzeige!"

Schade ich finde sowas immer recht unterhaltsam und man kann dank denen auch immer recht interessante Dinge tun. Auf der anderen Seite verstehe ich aber auch den Schritt, denn sind wir mal ehrlich so gesehen kann man doch schon von Hause aus Cheaten in dem Spiel. 😀