Erst kürzlich haben wir über den Eintrag zum kommenden Open-World Action-Adventure Watch_Dogs berichtet, der vor wenigen Tagen auf der offiziellen PlayStation-Webseite auftauchte. Dort war von einer 1080p-Auflösung und flüssigen 60 Frames für die PlayStation 4-Version des Spiels die Rede. Nun wurde diese Info still und leise wieder von der Webseite entfernt.

Bereits kurz nach dem Auftauchen des Eintrags machte sich bei einigen Fans im Netz die Skepsis breit. So hat der eine oder andere Spieler seine Zweifel darüber geäußert, dass Sonys Next Generation Konsole ein Open-World-Spiel mit dieser optischen Qualität in nativer 1080p-Auflösung und mit 60 Frames pro Sekunde wiedergeben könnte.

Dass diese Infos nun wieder kommentarlos von der Webseite genommen wurden, wirkt im ersten Moment zwar wie eine Bestätigung, jedoch könnte der Grund dafür auch sein, dass Sony diese Details schlicht und ergreifend zu früh preisgab und Ubisoft deswegen den Eintrag wieder entfernen ließ. Andererseits behauptete das Online-Portal The Arab Gamer bereits im März, dass Ubisoft angeblich im Rahmen einer Pressekonferenz die 30 Frames für beide Plattformen bestätigte.

Es bleibt also weiterhin unklar, welche Auflösung und Framerate das Spiel auf der PlayStation 4 letzten Endes haben wird. Sobald sich die Entwickler offiziell zu diesem Thema äußern, werden wir darüber berichten. Watch_Dogs kommt am 27. Mai 2014 für PC, sowie für Current- und Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft auf den Markt. Die Umsetzung für die Nintendo Wii U soll im Herbst dieses Jahres folgen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Watch_Dogs: Auf der PlayStation 4 doch nicht mit 1080p und 60 FPS?"

Naja 720P und 30 Frames sind ja nun bestätigt. Aber ganz ehrlich, wird wieder niemanden dann auffallen wenn er das Spiel spielt. Ich bin viel mir darauf gespannt wenn es die ersten Vergleichs Videos gibt. Und bei den Videos werden sicherlich nicht die 720P und die 30 Frames im Fokus stehen.