Nachdem einige findige Spieler in einem Eintrag des United States Patent and Trademark Office Hinweise darauf entdeckten, dass Ubisoft vom Markenschutz am kommenden Open-World Blockbuster Watch_Dogs zurücktritt, wurden im Netz Gerüchte über eine mögliche Einstellung des Spiels laut. Nun meldete sich auch der Publisher selbst zu Wort.

Wie ein Sprecher des Unternehmens erklärte, ist der vermeintliche Verzicht auf den Markenschutz am Spiel auf einen Betrug zurückzuführen. Demnach hat weder Ubisofts Präsident Yves Guillemot ein solches Express Abandonment unterzeichnet, noch wurde seitens Ubisoft eine derartige Anfrage an das United States Patent and Trademark Office gestellt. Die angebliche Unterschrift auf dem Dokument sei somit eine Fälschung.

Was Watch_Dogs angeht, so müssen sich die Fans laut dem Entwickler und Publisher keine Sorgen machen. Die Entwicklungsarbeiten laufen nach wie vor ungehindert weiter. Ubisoft möchte zudem eng mit dem United States Patent and Trademark Office zusammenarbeiten, um die Markenrechte in den nächsten Tagen erneut zu registrieren.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche