Der große Tag ist da: Watch_Dogs ist ab sofort offiziell im Handel erhältlich und damit ist auch der Startschuss für die weltweiten Testberichte gefallen. Doch wie schneidet Ubisofts Action-Adventure bei der Presse ab? Wir haben an dieser Stelle eine Auswahl an deutschen und internationalen Bewertungen für dich zusammengestellt!

Computer Bild – Note 2,28

Computer Bild hat Watch_Dogs die Note „Gut“ (konkret 2,28) verpasst. Positiv ins Gewicht gefallen sind hier u.a. der große Umfang des Spiels, der nahtlose Wechsel in den Multiplayer sowie die Freiheiten beim Erreichen von Missionszielen.

Nicht ganz so gut gefallen haben den Testern z.B. die schwachen Charaktere und Story. Ein wirklichen Konkurrenten für GTA 5 sieht Computer Bild in Watch_Dogs nicht, allerdings mache der Titel mit dempuren Umfang einige Defizite wieder wett.

» Direkt zur Review auf Computer Bild

Eurogamer – 7/10 Punkte

Bei der deutschen Ausgabe von Eurogamer schafft es Watch_Dogs auf 7 von 10 Punkte. „Keine Magie, nur gute Unterhaltung“, so das Fazit von Tester Sebastian Thor. Watch_Dogs sei ein Spiel, mit dem man die verbrachte Zeit nicht bereue letztendlich aber das Schicksal vieler Open World-Spiele teile: Es versande.

Details dazu, was Eurogamer damit meint, und welchen Eindruck Watch_Dogs sonst noch hinterlassen hat, erfährst du im Testbericht.

» Direkt zur Review auf Eurogamer

PC Games –  86%

Bei PC Games erreicht Watch_Dogs eine Spielspaß-Wertung von 86%. Positiv aufgefallen ist den Testern u.a. das unverbrauchte Hacker-Setting, die tolle Atmosphäre mit viel Großstadt-Flair und die zahlreichen Nebenaufgaben

Minuspunkte gibt es u.a. für die erzählerischen Mängel in der Story, das gewöhnungsbedürftige Fahrverhalten, das halbherzig umgesetzte Rufsystem und die sich oft wiederholenden Missionsabläufe. Das Fazit: „Famoser Open-World-Spielplatz, aber kein Meilenstein“.

» Direkt zur Review auf PC Games

CVG – 9/10 Punkte

Bei CVG kommt Watch_Dogs auf 9 von 10 Punkten. Pluspunkte sammelt der Titel u.a. mit dem Multiplayer, den die Tester als ein wirkliches Next-Gen-Feature beschreiben, die clevere, schlagkräftige Handlung sowie dem soliden Schleich-System und den Hacking-Fähigkeiten.

Abzüge gibt es für die KI der Gegner, die laut den Testern teilweise ratlos wirkt, und einige nervige Missionen, die fehlschlagen, sobald man entdeckt wird.

» Direkt zur Review auf CVG

Gamespot – 8/10 Punkte

Bei Gamespot schafft es Watch_Dogs auf 8 von 10 Punkte und somit wie bei IGN die Auszeichnung „Großartig“. Pluspunkte sammelte das Spiel hier u.a. mit seinen fantastischen Online-Modi, der Vielzahl an Dingen, die man machen kann sowie dem cleveren Missions-Design.

Abzüge gab es u.a. für die Inkonsistenz beim Hauptcharakter Aiden Pearce sowie dafür, dass weder Geld noch Ruf in irgendeiner  Weise wertvoll sind.

» Direkt zur Review auf Gamespot

IGN – 8,4/10 Punkte

Bei IGN sahnt Watch_Dogs 8,4 von 10 Punkten und damit die Auszeichnung „Großartig“ ab. Positiv bewerten die Tester des Magazins die großartige offene Welt, die verfügbaren Hacker-Kräfte sowie die Missionsvielfalt.

Abzüge gibt es für die schwachen Verfolgungsfahrten im Auto und die Schleichmissionen, die automatisch fehlschlagen, wenn man entdeckt wird.

» Direkt zur Review auf IGN

Polygon – 8/10 Punkte

Bei Polygon kann sich Watch_Dogs ebenfalls über 8 von 10 Punkten freuen. Laut den Testern bietet das Spiel als Open World-Titel genug, um sich für das Genre zu qualifizieren – darunter etwa genügend Nebenquests und Platz – aber letztendlich passe es doch nicht ganz dazu.

Wenn sich Watch_Dogs allerdings auf die Dinge konzentriere, die es besser mache als jeder andere, werde es eine Identität finden, die es wert sei, weiterentwickelt zu ewrden. Als Hybrid Open World Stealth-Action Game sei es eine Klasse für sich, so das Fazit von Polygon.

» Direkt zur Review auf Polygon

Weitere Testberichte folgen


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "7 Testberichte zu Watch Dogs: So schneidet Watch Dogs im Test ab"

Das Spiel ist definitiv gut, aber es gibt viele viele Ungereimtheiten was die Spielelemente anbelangt. Auch wie die Zivilisten manchmal auf ein reagieren ist schon sehr merkwürdig. Man erschießt einen Bösewicht auf offener Straße und irgend einer Ruft die Polizei(Soweit in Ordnung). Man Prügelt jemanden auf offener Strasse mit seinen Teleskopstab nieder, interessiert es keine Sau.

Ich hatte es sogar schon gehabt das jemand die Polizei gerufen hat den ich gerade vor einen Mörder gerettet habe. 3 Sekunden bevor er die Polizei ruft sagt er sogar noch danke für die Rettung.
Als ob das Script mit dem Überfall zu ende ging und er mit gelöschter Erinnerung meine Waffe sah und ihn sein Code gesagt hat ruf jetzt die Polizei.

Wie gesagt manche Dinge sind sehr merkwürdig in dem Spiel, dennoch macht es Spaß.^^