Laurent Detoc, Leiter von Ubisoft Nordamerika, hat in einem aktuellen Interview einige Details zum Ursprung der spielerischen Idee hinter Watch Dogs verraten. Detocs Aussage nach soll das Open-World Action-Adventure zum größten Teil auf einem Konzept basieren, mit dem man ursprünglich eine Fortsetzung zu der bekannten Driver-Spielreihe realisieren wollte.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal VGA 24/7 erklärte Detoc, dass Ubisoft vor rund drei Jahren an einem neuen Driver-Titel gewerkelt hatte, der jedoch nie fertig entwickelt wurde, da man schon bald realisierte, dass man sich damit bereits sehr weit von dem ursprünglichen Konzept der Reihe entfernt hatte.

„Es ist nicht so, dass Watch Dogs als Watch Dogs begonnen hatte”, erzählte Detoc. “Das Watch Dogs-Projekt war zunächst ein anderes Spiel gewesen. Irgendwann hat sich das geändert. Das war vor mehr als drei Jahren. Und dann wurde mit dem Watch Dogs-Projekt ein Teil der Arbeit, der mit der Driving-Engine entstand, wiederverwendet.“

Laut Detoc habe man sich letztendlich dazu entschlossen, den Titel in Zusammenarbeit mit einem neuen Creative Director neu zu erschaffen. “Ich würde nicht behaupten, dass aus Driver Watch Dogs wurde, denn das ist nicht wahr. Es ist nicht das, was passiert ist. Es wurde ein Spiel eingestellt und dann wurden Teile dieses Spiels verwendet, um ein neues zu machen”, so der Macher.

Ursprünglich sollte Watch_Dogs als Launch-Titel für die Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft fungieren, wurde letzten Endes jedoch von Ubisoft auf das nächste Jahr verschoben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Watch Dogs: Spiel basiert auf dem Konzept einer eingestellten Driver-Fortsetzung"

Bis jetzt muss ich aber auch sagen das mir nie ein Driver Teil gefallen hat. Bis jetzt sieht aber WatchDogs sehr interessant aus und könnte mir gefallen. So viel kann also tatsächlich nicht mehr von Driver drin sein.^^

Ja, WatchDogs sieht bisher sehr interessant aus. Es hat mir so gut gefallen, dass ich's gleich auf https://www.g2a.com/r/watchdog vorbestellt hab! (Die Seite ist echt günstig im Vergleich was man sonst so im Netz findet.)
Kann's kaum abwarten bis es endlich rauskommt. 🙂