Nachdem wir vor Kurzem bereits die Frage „Was ist MMO?“ geklärt haben, ist heute die Frage „Was ist PvP?“ dran. Gerade in Online-Rollenspielen stolperst du immer wieder über diese Abkürzung. Doch was steckt dahinter?

Was ist PvP?

PvP steht für Player versus Player, auf Deutsch Spieler gegen Spieler. PvP bedeutet also, dass du in einem Online Game gegen einen anderen Spieler antrittst, typischerweise in einem Kampf. PvP begegnet dir in der Regel vor allem in MMORPGs (Online-Rollenspielen).

Verschiedene PvP-Modelle

In einem MMORPG können dich verschiedene PvP-Modelle erwarten, wie z.B.:

  • Open PvP: Open PvP ist die natürlichste Form von PvP und findet meist in der ganz „normalen“ Welt statt. Hier greifen sich z.B. Spieler an, die sich zufällig über den Weg laufen, oder ganze Gruppen organisieren einen Angriff auf eine Stadt der gegnerischen Fraktion.
  • Duell: Anders als im Open PvP kannst du hier nicht einfach einen Spieler angreifen. Du musst ihn zunächst zum Duell herausfordern. Nimmt er die Herausforderung nicht an, kannst du nicht gegen ihn kämpfen.
  • Schlachtfeld: Auf Schlachtfeldern treffen größere Gruppen von Spielern gegnerischer Fraktionen aufeinander. Gespielt werden kann in verschiedenen Modi wie z.B. Capture the Flag.
  • Arena: Eine Arena ist ein begrenztes Gebiet, in dem eine Gruppe von Spielern gegen eine andere Gruppe von Spielern antritt. Im Gegensatz zum Schlachtfeld betrittst du die Arena in der Regel mit einer festen Gruppe, häufig gibt es ein Ranking, in dem du dich mit jedem Sieg nach oben arbeitest.

Die Bezeichnungen der einzelnen Modelle können von Spiel zu Spiel abweichen (in RIFT heißen Schlachtfelder z.B. Kriegsfronten). In unserer MMO-Suchmaschine kannst du im Bereich PvP einstellen, welche PvP-Variante du bevorzugst!

In vielen MMORPGs hast du die Wahl, ob du lieber auf einem PvE- oder einem PvP-Server spielen möchtest. Der Unterschied liegt im Wesentlichen darin, dass du auf einem PvP-Server automatisch für PvP-Kämpfe im Open-PvP markiert bist (und somit von gegnerischen Spielern angegriffen werden kannst), während du dich auf einem PvE-Server in aller Ruhe dem Erledigen von Quests etc. widmen kannst und die PvP-Markierung nur aktivierst, wenn dir gerade danach ist.

» Direkt zur MMO-Suchmaschine


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News