Das MMO Warhammer 40k: Dark Millennium OnlineLange Zeit war unklar, wie es mit dem MMO Warhammer 40k: Dark Millenium Online weitergeht. Nach Gerüchten im Januar, THQ habe die Entwicklung des MMOs eingestellt, die jedoch dementiert dementiert wurden, suchte der Entwickler nach einem Partner für das Spiel. Wie THQ nun bekanntgab, sind die MMO-Pläne mittlerweile vom Tisch.

Warhammer 40k: Dark Millenium soll nun zu einer „hochwertigen Single Player- und Online Multiplayer-Erfahrung mit starken digitalen Inhalten und fesselnden Community-Features werden“. Weitere Details, Plattformen und die Release-Planungen sollen später bekanntgegeben werden.

Laut Brian Farrell, Präsident und CEO der THQ Inc., habe das Unternehmen aktiv nach einem Geschäftspartner für das MMO gesucht. Aufgrund der sich ändernden Markdynamik und den zusätzlich nötigen Investitionen, um das Spiel als MMO fertigzustellen, glaube man, dass es die richtige Entscheidung sei, anstelle eines MMOs eine hochwertigen Single Player- und Online Multiplayer-Erfahrung zu entwickeln.

Bedingt durch die Umstellung werden die Teams in zwei THQ-internen Studios um insgesamt 118 Mitarbeiter verkleinert. Die Mitteilung zur Umstellung von Warhammer 40k: Dark Millenium kannst du bei Yahoo! Finance lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "Warhammer 40k – Dark Millenium: Geplantes MMO wird zum Single Player-Spiel"

Uhh wenn ich das lese kommt mir die Galle hoch, habe mich so sehr auf das MMO gefreut aber war ja beinahe ab zu sehen nachdem es THQ mehr als schlecht geht.

Ich kriege ein zu viel, wenn ich Singelplayer zocken will Spiele ich Space Marienes O.o

Wird aber kein reiner shooter singleplayer sondern wird wahrscheinlich rollenspielelemente enthalten und ähnliches was man aus mmos gewohnt ist (so ähnlich wie borderlands wahrscheinlich)